Geburtstagswünsche

22. Februar 2012 von Helmut Wicht in Allgemein

"Im unendlichen Raum zahllose leuchtende Kugeln, um jede von welchen etwan ein Dutzend kleinerer, beleuchteter sich wälzt, die inwendig heiß, mit erstarrter, kalter Rinde überzogen sind, auf der ein Schimmelüberzug lebende und erkennende Wesen erzeugt hat: – dies ist die empirische Wahrheit, das Reale, die Welt. Jedoch ist es für ein denkendes Wesen eine mißliche Lage, auf einer jener zahllosen im gränzenlosen Raum frei schwebenden Kugeln zu stehn, ohne zu wissen woher noch wohin, und nur Eines zu seyn von unzählbaren ähnlichen Wesen, die sich drängen, treiben, quälen, rastlos und schnell entstehend und vergehend, in anfangs- und endloser Zeit: dabei nichts Beharrliches, als allein die Materie und die Wiederkehr der selben, verschiedenen, organischen Formen, mittelst gewisser Wege und Kanäle, die nun ein Mal dasind. Alles was empirische Wissenschaft lehren kann, ist nur die genauere Beschaffenheit und Regel dieser Hergänge."

Arthur Schopenhauer (22. Februar 1788 - 21. September 1860)

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Herr Doktor Schopenhauer! Mit allen guten Wünschen; dem vor allem: dass Sie da 'raus gekommen sein mögen.



6 Kommentare zu “Geburtstagswünsche”

  1. Dietmar Hilsebein Antworten | Permalink

    @ Schopenhauer

    Auch von mir die besten Wünsche. Und immer schön locker bleiben :-)

  2. Helmut Wicht Antworten | Permalink

    @ Hilsebein

    "Immer schön locker bleiben!", sagte der Verurteilte zum Strick, als er seiner am Galgen angesichtig wurde.

    wahlweise:

    "Immer cool bleiben!"
    (letzte Worte von Giordano Bruno)

  3. Christian ist gesund Antworten | Permalink

    In seinen...

    Schriften wird Schoppenhauer zum Glück weiterleben und uns erhalten bleiben.

  4. Michael Blume Antworten | Permalink

    Wunderschön!

    Auch von mir alles Gute zum Geburtstag - wobei dem kosmischen Pessimisten dieser Wunsch vielleicht gar nicht so gefallen hätte... ;-)

    Helmut, kannst Du uns die Zitatstelle nennen? Und auf den Chronologs schreiben, was die Evolution für Dich ist? Ich würde es gerne lesen! :-)

  5. Helmut Wicht Antworten | Permalink

    @ Blume

    Zitat:

    Das sind die ersten drei Sätze aus dem zweiten Band der "Welt als Wille und Vorstellung", die als komplettes .pdf z.B. hier

    www.schopenhauer-web.org/textos/MVR.pdf

    zu haben ist. Erstmals erschienen bei Brockhaus, Leipzig, 1859, komplett auch bei Google-Books zu haben.

  6. jörg schütze Antworten | Permalink

    Nun ein Mal.

    "...mittelst gewisser Wege und Kanäle, die nun ein Mal dasind."

    Ein Satz von letzter Weisheit. Und durchaus Kopenhagen.

Einen Kommentar schreiben


sieben × = 28