Braincast 332 – I have a lucid dream

1. Dezember 2013 von Arvid Leyh in Allgemein, Orientierung, Religion

Braincast 332

Einmal noch träumen dürfen – und das in dieser Episode auch luzide. Denn was sich esoterisch anhört, oder wie etwas, dass Geheimdienste gern in den 60ern gekonnt hätten, ist nicht nur – teilweise – kein esoterischer Mumpitz, sondern lässt sich auch zur Erforschung des Bewusstseins nutzen.




MP3 File Dauer: 19:54

Hier die beiden Links zu den Interviews mit Michael Czisch: Wachträume mit Michael Czisch und Bewusstsein mit Michael Czisch. Und überhaupt, wir haben ein neues Thema: Riechen und Schmecken.

Aktuelle Funde und auch mal ein Kommentar zum Zeitgeschehen auf Google+

NEWS

 

SHOWNOTES
Ambientig lebendiges und eindeutig traumhaftes für Braincast 332: Groove Factory Conobus mit Spliffing, Bomb In A Suede Smoking Jacket von Juliet Hotel und, was für ein Treffer!, Midnight Clear von Keldaren.


Ein Kommentar zu “Braincast 332 – I have a lucid dream”

  1. Thomas Feiner Antworten | Permalink

    Hallo Herr Leyh,

    Kennen Sie die neuesten Forschungen von Frau Voss? Sie kann jetzt lucide Träume erzeugen mittels tACS. Ihr Podcast bräuchte dringend eine Ergänzung. Ich denke, das ist ein Durchbruch, welcher die ganze Sache in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt. Angstpatienten könnten jetzt deutlich besser behandelt werden, um nur ein Beispiel zu nennen.

Einen Kommentar schreiben


fünf × 4 =