Grundsätzliches: Proteine

16. Februar 2013 von Arvid Leyh in Orientierung

Braincast 305

Nur eine kleine Episode zu einem Thema, das größer ist als das Leben selbst. Wir bleiben also tatsächlich grundsätzlich und schauen nur kurz rechts und links.

 
MP3 File Dauer: 21:03

Wieder mal der wichtige Link: The inner Life of a Cell – unbedingt anschauen!

Aktuelle Funde und auch mal ein Kommentar zum Zeitgeschehen auf Google+

NEWS

SHOWNOTES

Natürlich elektronisches zum wuseligen Thema. 1000psi hätte die Episode füllen können, aber ich reduziere mich. Er beginnt mit Torn apart, es folgen Their Parachutes of Plankton von Ichiro Nakagawa und Jan Turkenburg mit Intrada. Zum Finale wieder 1000psi, diesmal mit Foglifting.


2 Kommentare zu “Grundsätzliches: Proteine”

  1. chris Antworten | Permalink

    Zu

    "Embodied cognition is not what you think it is"

    ... kann da jemand was erklären. was da eigendlich ausgesagt ist?

    Erkenntnis ist nun nicht gebildet, sondern was? Fällt wohl eines Tages vom Himmel.

  2. Sara Antworten | Permalink

    Vielen Dank

    Höre deine/Ihre Blogs regelmässig beim Joggen. Sehr interessant, lehrreich, und lenkt von den Muskeln ab^^.
    Und vielen vielen Dank für die Episode über Borderline, war sensibel und gut gemacht.
    Allerdings haben chemisch angehauchte Episoden, wie auch die Dopamin-Doppelfolge, auch ihren Reiz =)

Einen Kommentar schreiben


acht + 5 =