AKTUELLE POSTS RSS

 

Um Mithilfe wird gebeten: Das Fischblog-Buch

10. April 2012 von Lars Fischer

Ich habe, angeregt durch ein sehr schönes Seminar von Ulrike Langer, das Buch von Florian und diesen kurzen Blogpost, jetzt beschlossen, mit meinem Buchprojekt ernst zu machen. Nicht das große, das kommt irgendwann wenn ich mir mal ein Jahr frei nehme, sondern das kleine: Eine Zusammenstellung thematisch zusammenhängender Beiträge aus diesem Blog. Dazu brauche ich natürlich vor allem die Mithilfe meiner Leser. Die erste Frage die ich in die Runde stellen möchte ist natürlich: Liest das auch irgendwer? Und: Was... weiter

 

Antibiotika-Alternativen Teil II – Zellwandhydrolasen

5. April 2012 von Lars Fischer

In diesem Teil meiner Serie über das Ende des Antibiotika-Zeitalters geht es um eine weit verbreitete Klasse von antibakteriellen Enzymen. Die Zellwandhydrolasen sind so spezifisch, vielseitig und wirksam, dass wir die klassischen Antibiotika möglicherweise schon bald nicht mehr vermissen werden - wenn es gelingt, das Potential dieser Stoffe auszuschöpfen. (Hier geht's zum ersten Teil der Serie: Bakteriophagen-Therapie) Bei all dem Theater um Infektionen und Killerkeime kann man leicht mal vergessen, dass vielzellige Organismen ein ganzes Arsenal eigener Waffen haben, mit... weiter

 

Wissenschaftsblog-Auslese 2011 – die besten Blogposts des Jahres

19. März 2012 von Lars Fischer

Nun ist es endlich so weit: Die Wissenschaftsblog-Auslese 2011 ist gewählt. Unsere Jury aus Wissenschaftlern Journalisten und Bloggern hat aus den Nominierungen von Lesern und Juroren die 12 besten und informativsten Blogartikel des Jahres 2011 ausgesiebt, zur Erbauung unserer Leser und zum höheren Ruhme der wissenschaftlichen Blogosphäre. Die Artikel der Auslese stammen aus einem Fundus von 30 Artikeln, die wir wiederum aus den Nominierungen unserer Blogscouts und der Leser ausgewählt haben, von unseren Juroren gelesen und bewertet zu werden. Unsere... weiter

 

Deidesheim 2012 – same procedure as every year

14. März 2012 von Lars Fischer

Die Traditionsverbundenheit von Wissenschaftsbloggern wird ja gerne unterschätzt. Deswegen orientiert sich auch das diesjährige SciLogger-Treffen in Deidesheim an den überkommenen Ritualen - zu allererst natürlich die Verleihung des SciLogs-Preises. Die findet wie gehabt nach Weinprobe und Abendessen statt, so dass sich die Verlierer nicht mehr wehren können. Wir haben drei hochkarätige Laudatoren eingeladen, die zwischen den Gängen ihre Favoriten vorstellen dürfen, bevor alle Anwesenden im Raum abstimmen. Auf Papier natürlich, wir sind ja konservativ (ein Scherbengericht auf den Bruchstücken des... weiter

 

Antibiotika-Alternativen, Teil I: Phagentherapie

26. Februar 2012 von Lars Fischer

Seit Jahrzehnten nutzen Mediziner Viren, um Bakterien zu bekämpfen. Mit dem Aufkommen der Antibiotikaresistenzen nimmt das Interesse an der einst vernachlässigten Phagentherapie seit einigen Jahren rasant zu. Sind Bakteriophagen schon bald das Mittel der Wahl gegen bakterielle Infektionen?   Wir erleben das Ende einer Ära. Sie begann mit Alexander Fleming und seinem Penicillin, und auf ihrem Höhepunkt sah es so aus, als seien Infektionskrankheiten nun auf immer Vergangenheit. Dank einer verhängnisvollen Kombination aus Kurzsichtigkeit und mikrobieller Evolution allerdings sind die... weiter

 

Mal was politisches: Altersgrenze des Bundespräsidenten

19. Februar 2012 von Lars Fischer

Ich mische mich mal wieder in die Politik ein, aus gegebenem Anlass. Mit dem Online-Petitionssystem des Bundestags habe ich bisher ja sehr gute Erfahrungen gemacht, darum werde ich diesen Kanal auch diesmal wieder nutzen. Wie beim letzten Mal stelle ich meinen Petitionstext erst einmal hier zur Diskussion und sammle Verbesserungsvorschläge von meinen Lesern ein, bevor ich die Eingabe in das System einspeise. Es sei vorweg darauf hingewiesen, dass mein Vorschlag für die aktuelle Präsidentenfrage nicht relevant ist. Schon die Zeichnungsfrist... weiter

 

Verändert die Grippeimpfung menschliches Verhalten?

15. Februar 2012 von Lars Fischer

In einer Studie haben Probanden nach der Grippeimpfung mehr Sozialkontakte als sonst. Macht der Erreger Menschen unbewusst extrovertierter, um sich besser zu verbreiten?   Die Geschichte mit der Zombie-Ameise, die sich von einem Parasiten gelenkt in einen Grashalm verbeißt, hat wohl jeder schon mal gehört, und im Tierreich sind reichlich andere Beispiele solcher unheimlicher Fremdsteuerungen bekannt. Das ist gruselig, aber taxonomisch beruhigend weit entfernt. Man hat es bis vor kurzer Zeit schlicht für unmöglich gehalten, dass Mikroorganismen dazu in der... weiter

 

Unterschätzte Gesundheitsgefahr durch Holzrauch

8. Februar 2012 von Lars Fischer

Winterzeit ist ja bekanntlich Kaminzeit, besonders wenn es draußen so kalt ist wie im Moment. Und da der Trend nicht nur hierzulande zu Feuerstelle und Holzpellet-Ofen geht, ist es an der Zeit, mal auf die unterschätzen Gefahren von Holzöfen hinzuweisen. Der Rauch von brennendem Holz ist nämlich weitaus gesundheitsschädlicher als die Abgase der meisten anderen Brennstoffe. Der Mensch wärmt sich seit hunderttausenden von Jahren an offenen Feuern, aber daraus kann man natürlich nicht folgern, dass man den Siff gefahrlos einatmen... weiter

 

Wie der Klimawandel Schokolade teuer macht

25. Januar 2012 von Lars Fischer

Letzten September erschien eine Studie, die ein für dieses Thema ungewöhnliches Presseecho hervorrief -sie kommt zu dem Schluss, dass etwa die Hälfte der Weltproduktion an Kakao durch den Klimawandel bedroht ist. Schokolade könnte langfristig auch bei uns wieder ein teures Luxusgut werden. Die Landwirtschaft in Ghana und der Elfenbeinküste interessiert hierzulande eigentlich nur Spezialisten. Im Fall der im September 2011 erschienenen Agrarstudie liegt die Sache jedoch anders - es geht um um Kakao und darum, dass der Schokoladenrohstoff in Zukunft... weiter

 

Das Ende der Banane wie wir sie kennen?

21. Januar 2012 von Lars Fischer

Wenn ihr das nächste mal Obst kauft, guckt euch die Bananen einmal genauer an - ihr seht eine bedrohte Art. Unsere gängige Supermarkt-Banane, eine Varietät namens Cavendish, steht am Rande einer globalen Katastrophe. Ausgehend von Südostasien frisst sich ein Schimmelpilz durch Bananenplantagen und vernichtet die Pflanzen, eine nach der anderen. Nichts und niemand konnte diesen Pilz bisher aufhalten, und alles sieht danach aus, dass er seinen Siegeszug fortsetzt, bis auch die letzte Cavendish-Banane vom Antlitz der Erde getilgt ist. Das klingt... weiter