Der Mond begegnet Saturn früh am 13.2.


Der Syzygienkönig gibt bekannt: Vor Sonnenaufgang am frühen Morgen des Freitag, 13.2.2015 wird der im letzten Viertel stehende Mond im Sternbild Skorpion dem Ringplaneten mit einem Winkelabstand von weniger als  4 Grad begegnen.

Es könnte gerade interessant sein, diese Szene über mehr eine Stunde hinweg auf sich einwirken zu lassen. Schon vor sechs Uhr MEZ werden die beiden bereits hoch am Himmel stehen. Dann kann man zuschauen, wie sich der Anblick verändert, während sich der Himmel langsam aufhellt.

Der Mond und Saturn im Skorpion am Morgen des 13.2.2015, hier simuliuert für Darmstadt um 06:00 MEZ

Credit: Michael Khan via Stellarium / Der Mond und Saturn im Skorpion am Morgen des 13.2.2015, hier simuliert für Darmstadt um 06:00 MEZ

Saturn bietet jetzt einen schönen Blick auf sein Ringsystem, die Elevation der Blickrichtung von der Erde relativ zur Ringebene ist nahe am Maximum.

Das Saturnsystem aus Erdsicht, simuliert für den 13.2.2015 um 6 Uhr MEZ

Credit: Michael Khan via Stellarium / Das Saturnsystem aus Erdsicht, simuliert für den 13.2.2015 um 6 Uhr MEZ

Einen Kommentar schreiben


9 − sieben =