Begegnungen im August

7. August 2013 von Michael Khan in Allgemein

Astronomischer Höhepunkt dieses Monats sind die Perseiden. Das Maximum des Meteorstroms wird für den kommenden Montag, 12. August erwartet. Viele werden am Wochenende und am Montag Abend draußen sein und in den Himmel schauen. Wer sich nun ohnehin schon die Himmelsbeobachtung vorgenommen hat, wird sich vielleicht auch für die folgenden Ereignisse interessieren:

Moon and Venus on the evening of August 10, 2013, 21:00 CEST (19:00 GMT) from Germany, source: Michael Khan via Stellarium

Am Abend des Samstag, 10.8. ist kurz nach Sonnenuntergang (hier um 21:00 MESZ, simuliert für den Standort Darmstadt) die momentan etwa 190 Millionen km entfernte Venus zu sehen, die sich gerade auf der uns entgegengesetzten Seite der Sonne befindet und deswegen gut beleuchtet sichtbar ist. Etwa 10 Grad links der zunehmende Mond. Quelle: Michael Khan via Stellarium

Saturn, Moon, Spica and Venus seen from Darmstadt on August 12, 2013, around 21:00 CEST (19:00 GMT), source: Michael Khan via Stellarium

Zwei Tage später, am Abend des Montag, 12. August, ist die nun bereits deutlich dickere Mondsichel zwischen Spica und Saturn, Venus ist kurz nach Sonnenuntergang (hier wieder um 21:00 MESZ). Quelle: Michael Khan via Stellarium

Mercury, Mars and Jupiter seen from Darmstadt on 10.08.2013, around 05:00 CEST (03:00 GMT), source: Michael Khan via Stellarium

Wer bis in die frühen Morgenstunden durchhält oder früh aufsteht, wird immer noch mit der Planetenparade aus Merkur, Mars und Jupiter belohnt. Zugegeben, Merkur ist schon sehr horizontnah und schwer zu sehen. Jupiter hat es sich bereits dort bequem gemacht, wo er den ganzen Herbst und Winter wird beobachtet werden können, nämlich in den Zwillingen. Letzten Winter stand der Gasriese im Sternbild Stier und zog mit Aldebaran durch den Nachthimmel, dieses Jahr werden Castor und Pollux seine Begleiter sein. Quelle: Michael Khan via Stellarium


Ein Kommentar zu “Begegnungen im August”

  1. Michael Jensen Antworten | Permalink

    Bei schlechtem Wetter...

    ...kann man ja ein bisschen über die Meteorforschung lesen um sich die Zeit zu vertreiben. Das ist mein Beitrag, um auf die Perseiden aufmerksam zu machen:

    http://wissfo.org/...tromforschung-19-jahrhundert/

    Aber jetzt hoffen wir 'mal noch auf schönes Wetter. Im August machen Meteore viel mehr Spaß als zu anderen Jahreszeiten.

Einen Kommentar schreiben


sechs × 7 =