VMC macht ein Bild von der Erde

8. August 2014 von Michael Khan in Astronomie, Mars, Raumfahrt, Technik

Es ist wieder mal Zeit, von unserer Webcam am Mars zu sprechen, der VMC (Visual Monitoring Camera) an Bord der ESA-Mars-Sonde "Mars Express". Erstens sind alle (alle!) ihre Bilder nun (schon seit einiger Zeit) auf Flickr abgelegt. Inklusive der Bilder, die sie 2003 in Erfüllung ihrer eigentlichen Funktion von der sich entfernenden und sogar noch von der befestigten Landesonde "Beagle 2" machte (auf der letzten Seite).

Außerem haben die Leutz vom MEX-Flight Control Team damit nicht nur den Mars fotografiert, wobei die Kamera trotz ihrer für heutige Verhältnisse eher bescheidenen technischen Kapazität bereits Bilder liefert, bei denen Astronomen in der vor-Raumfahrt-Ära ganz große Augen bekommen hätten. Sie haben sich auch am Phobos, am Jupiter und nun auch an der Erde versucht, wobei letzteres durch die kurze Brennweite und Streulicht von der Sonne zusätzlich erschwert wurde. Es lohnt sich aber, die Geschichte dieses Bildes auf dem VMC-Blog nachzulesen.

Dort wird auch erklärt, wie die VMC-Beobachtungen in die allgemeine Missionsplanung eingefügt wird, denn natürlich ist es nicht damit getan, irgendetwas fotografieren zu wollen: Man muss auch die inertiale Ausrichtung der Raumsonde im Raum ändern, damit die Kamera dorthin guckt, wo man etwas aufnehmen will. Für diese Orientierung muss es Telekommandos geben und es muss verifiziert werden, ob es damit ein Problem gibt - beispielsweise weil ein anderes Instrument dann genau in die Sonne schauen und zu heiß werden würde. Die geschossenen Bilder müssen an Bord zwischengespeichert und in den Datenstrom des Downlinks eingebettet werden. Das alles geht auch nicht ganz ohne weiteres Zutun.

Die VMC wird also im Endeffekt zu einem eigenen wissenschaftlichen Instrument, aber zu einem, dessen PIs am ESOC sitzen und über dessen Bilder sie selbst verfügen können, weil die Rechte daran bei der ESA liegen.

Die Erde, am 3. Juli 2014 vom Mars aus gesehen, Quelle : ESA/Mars Express/VMC

Es wäre sicher auch eine Option für externe Mars-Interessenten, die eine Idee für eine Beobachtung auf der Marsoberfläche haben, diese Idee als Vorschlag für eine VMC-Beobachtung einzureichen.

Einen Kommentar schreiben


2 + = acht