AKTUELLE POSTS RSS

 

Lehrer und Nobelpreisträger

26. Juni 2012 von Florian Freistetter

Nächste Woche treffen sich in Lindau 27 Nobelpreisträger und 580 Studenten um gemeinsam über Wissenschaft zu diskutieren. Es wird aber noch eine weitere Gruppe anwesend sein: 21 Lehrer aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein, die am Programm “Teaching Spirit” teilnehmen werden.In Lindau geht es zwar hauptsächlich um Wissenschaft. Aber es ist gut, dass die […] ... weiter

 

Die mit der Kamera

25. Juni 2012 von Beatrice Lugger

‚Aus welchem Land bist Du?’, ‚Was ist Dein Schwerpunkt in der Forschung?’, ‚Sind bei Euch die Labors gut ausgestattet?’ – diese und viele vergleichbare Fragen hört man in Lindau während der Nobelpreisträgertagung sehr häufig. Kein Wunder. Treffen sich dort doch 580 junge Wissenschaftler aus fast 70 Ländern der Erde. Sechs von ihnen reden nicht nur […] ... weiter

 

Das Higgs-Boson… rechtzeitig für Lindau?

21. Juni 2012 von Lars Fischer

Wer sich für Physik interessiert dürfte ja inzwischen die Gerüchte mitbekommen haben, die über die neuesten LHC-Daten kursieren: Demnach sind die vorliegenden Daten signifikant genug, dass das Higgs-Boson als entdeckt gelten kann. Und wenn das stimmt, wird die Entdeckung parallel zur Lindauer Nobelpreisträgertagung verkündet. Aber von Anfang an: Kürzlich hat der Physik-Blogger Peter Woit von […] ... weiter

 

Der Nobelpreis für Astronomie

20. Juni 2012 von Florian Freistetter

Es gibt Nobelpreise für Physik, Chemie, Medizin, Literatur und Frieden. Warum sich Alfred Nobel gerade für diese Kategorien entschieden hat, ist nicht bekannt. Mit Physik, Chemie und Medizin ist die Naturwissenschaft natürlich nicht komplett abgedeckt. Viele Wissenschaftler müssen beim Rennen um den Nobelpreis daher zwangsläufig leer ausgehen. In der Physik werden die Nobelpreise gerne für […] ... weiter

 

Wie speichert man eigentlich große Mengen Energie?

14. Juni 2012 von Lars Fischer

Am letzten Tag des Nobelpreisträgertreffens diskutieren Experten über Energiespeicher der Zukunft. Es reicht nämlich nicht, einfach nur fossile Brennstoffe durch erneuerbare Energien zu ersetzen. Etwa 20 Terawatt Elektrizität erzeugt die Menschheit heute, und die meisten Fachleute gehen davon aus dass diese Menge in naher Zukunft noch einmal deutlich steigen wird. Gleichzeitig wollen aber alle weg […] ... weiter

 

“Das Problem ist, dass Antibiotika die Patienten tastächlich heilen” – Interview mit Thomas A. Steitz

22. August 2011 von Lars Fischer

Thomas A. Steitz erhielt 2009 zusammen mit Ada Yonath und Venkatraman Ramakrishnan den Nobelpreis in Chemie für sie Strukturaufklärung des Ribosoms. Wie diese Forschungen zu neuen Antibiotika führen werden, warum es immer Resistenzen geben wird und was es noch zu erforschen gibt, darüber redet er in diesem Interview. Steitz ist nach wie vor aktiver Forscher […] ... weiter

 

Ham Smith: Craig Venter würde Nobelpreis verdienen

12. Juli 2011 von Beatrice Lugger

Im zweiten Teil unseres Interviews (Teil I) mit Hamilton O. Smith sprachen wir über die Vergangenheit – Restriktionsenzyme, Entschlüsselung des Genoms – bis heute und das Arbeiten mit Craig Venter: Im Frühjahr 1993 lernten sich der Marketing versierte Craig Venter und Hamilton O. Smith, seines Zeichens schon damals Nobelpreisträger (Medizinnobelpreis 1978 gemeinsam mit Werner Arber […] ... weiter

 

Lindau – der Rückblick

5. Juli 2011 von Lars Fischer

Eine Woche Nobelpreisträgertreffen liegt hinter uns und wir hatten ein wenig Zeit, die Eindrücke zu verarbeiten und natürlich auch die Fotos durchzusehen. Ich war leider zu faul, meine Digicam jeden Tag mitzunehmen und die Bedingungen vor Ort haben der Kamera in meinem iPhone ganz klar ihre Grenzen aufgezeigt, trotzdem habe ich etwa ein Dutzend nette […] ... weiter

 

Lektionen in Wissenschaft – Tipps zur erfolgreichen Karriere

5. Juli 2011 von Tobias Maier

“Wenn ich wissen möchte, an was die Laureaten forschen, dann lese ich ihre Papers. Mich interessiert viel mehr, wie sie geschafft haben, dort anzukommen wo sie sind.” hörte ich einen Nachwuchswissenschaftler zu seinem Gegenüber sagen, als wir auf Bierbänken zufällig nebeneinander im Essenszelt saßen und im Geschnetzelten stocherten. Tatsächlich ist es so, dass hier in […] ... weiter

 

Ein Mann, der Gott spielt? – Ham Smith über synthetische Biologie

4. Juli 2011 von Beatrice Lugger

Vor gut einem Jahr ging ein Aufschrei durch die Medienwelt. ‘Ein Mann spielt Gott‘, wurde etwa geschrieben. Der Mann, auf den alle anspielten, ist Craig Venter. In seinen Laboren entstand erstmals sozusagen Leben vom Reißbrett: Das meinte eine DNA aus dem Labor, wurde in eine leere Zellhülle geschoben. Dies wurde als erste ‚synthetische Zelle’ gefeiert […] ... weiter