AKTUELLE POSTS RSS

 

“Uns hat das einfach nicht losgelassen”

29. Juni 2010 von Markus Pössel

Rike Müller-Werkmeister ist nicht nur eine der "Young Researchers", die sich beim Lindauer Treffen untereinander und mit den Nobelpreisträgern treffen, sondern auch eine von denen, die dafür sorgen, dass den Lindauern nicht die Nachwuchsforscher ausgehen. Als Rike vor 9 Jahren das erste Mal an Jugend forscht teilnahm, war sie sofort hin und weg — nicht […] ... weiter

 

Robert Laughlin: Alles wird gut!

29. Juni 2010 von Lars Fischer

Unter all den Zukunftsoptimisten, die ich bis jetzt gesehen habe, ist der Physik-Nobelpreisträger Robert B. Laughlin zweifellos einer der unbekümmertsten. Er ignoriert einfach mal die leidige Klima- und Ressourcenpolitik des frühen 21. Jahrhunderts und springt sechs Generationen in die Zukunft, ins Jahr 2210. In eine Welt ohne Kohle oder Erdöl. Das sind die Rahmenbedingungen für […] ... weiter

 

Genie und Wahnsinn?

29. Juni 2010 von Bastian Greshake

Luc Montagnier bekam 2008, zusammen mit Françoise Barré-Sinoussi den Nobelpreis für die Entdeckung des HI-Virus. Doch darum sollte es bei seinem Vortrag in Lindau weniger gehen. Sondern um die These, dass DNA, in der passenden Verdünnung in Wasser, Nanostrukturen ausbildet und diese sich durch elektromagnetische Wellen anregen lassen und die ihrerseits spezifische Wellen absondern. Für […] ... weiter

 

Die Entstehung der Farbe

28. Juni 2010 von Bastian Greshake

Der gute Charles Darwin, auch über 200 Jahre nach seiner Geburt und über 150 Jahre nach der Veröffentlichung seines Hauptwerkes ist er nicht tot zu kriegen. Die Evolution kann man halt überall beobachten. So auch an jenen bunten Fischen, die ihre Namen dem ihnen typischen Muster zu verdanken haben: Den Zebrafischen. Und um genau die […] ... weiter

 

Unser Babelfisch: Das Ribosom

28. Juni 2010 von Bastian Greshake

Wer „Per Anhalter durch die Galaxis“ gelesen oder gesehen hat wird sich sicherlich an diesen lustigen, kleinen Fisch erinnern der sich als Symbiont in den Ohren von Kreaturen festsetzt und sich von den Hirnwellen ernährt und deren Bedeutung im Gegenzug direkt in das Hirn seines Wirtes überträgt und damit die perfekte Übersetzungsmaschine ist. Das Ribosom […] ... weiter

 

Größenordnungen und Tellerränder

28. Juni 2010 von Markus Pössel

Jetzt hat das Treffen wirklich begonnen, und ein Nobelpreisträgervortrag folgt auf den nächsten. Natürlich bin ich auf die großen Themen gespannt, die Querverbindungen zu meinem eigenen wissenschaftlichen Hintergrund haben — Teilchenphysik, Astrophysik, Kosmologie —, aber an diesem Morgen habe ich mich auf den Blick über den physikalischen Tellerrand eingestellt. Molekularbiologie steht auf dem Programm, und […] ... weiter

 

Die Mikrobe aus der Retorte

28. Juni 2010 von Lars Fischer

Zu den Geistern, die dieses Jahr über den Wassern des Bodensees schweben, gesellt sich dieses Jahr einer, den wir zweifellos bald auch in körperlicher Form in Lindau begrüßen dürfen: Über den Genetiker J. Craig Venter und seine neueste Kreation wird viel geredet werden, wenn die bedeutendsten Wissenschaftler unserer Zeit mit der nächsten Forschergeneration diskutieren. Und […] ... weiter

 

Eindrücke von der Eröffnungsfeier

28. Juni 2010 von Jessica Riccò

Gestern wurde das Nobelpreisträgertreffen in der Lindauer Inselhalle eröffnet – inhaltlich hat Lou das hier schon schön zusammegefasst. Wie das ganze aussah, habe ich nun ein wenig festgehalten. Das doch ausgefallene musikalische Programm mit Harfe und Verrophone. Eröffnungsrede der Gräfin Bettina Bernadotte – Hut steht ihr gut. Junge Wissenschaftler beim Applaus. Professor Wolfgang Schürer, Vorstandsvorsitzender […] ... weiter

 

Lindauer Taschen-Spiele: Das Willkommenspaket

27. Juni 2010 von Lars Fischer

Wie auf allen Tagungen gibt es natürlich auch in Lindau als Willkommensgruß für alle Teilnehmer eine Tasche voller Unterlagen rund um die Veranstaltung. Anders als 2009 dürfte die Tasche diesmal auch tatsächlich das Willkommenspaket enthalten – letztes Jahr war sie schon bis obenhin mit einem Porträtband gefüllt, so dass für den eigentlich geplanten Inhalt kein […] ... weiter

 

Die Nachhaltigkeit der Lindauer Tagungen

26. Juni 2010 von Beatrice Lugger

Wer tiefer in die Geschichte der Lindauer Nobelpreisträgertagungen einsteigt, wird feststellen, wie nachhaltig die Sorge um Mensch und Umwelt diese Tagungen prägt. Bereits seit der ersten Tagung 1951 kennzeichnen die Offenheit in den wissenschaftlichen Debatten und die gemeinsame Suche nach Lösungen den spezifischen Geist von Lindau. Einer der Gründungsgedanken der Tagungen war der Wunsch nach […] ... weiter