AKTUELLE POSTS RSS

 

Weniger ist mehr – die Chemie soll grün werden

29. Juni 2013 von Lars Fischer

Ein halbes Dutzend Atome ist erstmal nicht viel, wenn es darum geht, die Welt zu retten. Aber es lohnt sich, auf Kleinigkeiten zu achten, zum Beispiel wenn die Atome bei der Herstellung einer Substanz wie Caprolactam übrig bleiben, von der die Industrie jedes Jahr etwa zwei Millionen Tonnen produziert. Das gleiche gilt für die tausenden […] ... weiter

 

Kleine Stilkritik – die Lindau-Tasche

28. Juni 2013 von Lars Fischer

Die Lindau-Tasche unterscheidet sich schon im ersten Eindruck von den ansonsten üblichen Konferenz-Goodiebags. Sie ist vertrauenerweckend stabil und hat breite Trageriemen, so dass man ihr auch ohne Weiteres einen Laptop samt Ausrüstung anvertrauen kann. Und auch der Inhalt ist etwas anders. Aber das ist natürlich nicht der Grund, weshalb wir jedes Jahr wieder voller Spannung […] ... weiter

 

Chemie, Kunst, Chemie als Kunst?

27. Juni 2013 von Lars Fischer

In einem Essay in der aktuellen Ausgabe von Spektrum beschäftigt sich Chemie-Nobelpreisträger Roald Hoffmann mit den  Parallelen zwischen chemischer Synthese und Kunst. Der Vergleich ist aufschlussreich. Wie in der bildenden Kunst hat man Rohmaterialien mit spezifischen Eigenschaften, deren Potenzial Chemiker Stück für Stück entschlüsseln, indem sie neue Techniken und Kombinationen entwickeln. Dabei kann man durchaus […] ... weiter

 

Nobel Bildung

25. Juni 2013 von Simon Engelke

Wir alle haben sie durchlebt. Die Schulzeit. Doch welchen Einfluss hatte sie auf unseren Weg und auf unsere Entscheidungen? Nicht überall ist es so, wie es offenbar im Hause der Chus war: ‘Education in my family was not merely emphasized, it was our raison d’être.’ Steven Chu, Nobelpreis Physik 1997 Ein solches privates Umfeld und […] ... weiter

 

Wissenschaftskarrieren gestern und heute

22. Juni 2013 von Thomas Letzel

Nobelpreisträger sind mit dem Erhalt des Nobelpreises am Höhepunkt ihrer Karriere angelangt, so sollte man meinen. Sie sind Professoren an renommierten Universitäten oder Forschungseinrichtungen und haben dort meistens auch keine finanziellen (oder personalpolitischen) Sorgen. Aber verlief ihr Karriereweg bis hin zum Nobelpreis auch immer zielgerichtet (klassisch akademisch) und ohne finanzielle Sorgen? Ich werde recherchieren und […] ... weiter

 

Sketches of Science – Forschung in Bildern jetzt auf der Mainau

21. Juni 2013 von Beatrice Lugger

Vor drei Jahren ist mir der Fotograf Volker Steger in einem der hinteren ‚geheimen’ Räume der Inselhalle in Lindau aufgefallen. Große weiße Bögen und Wachsmalkreiden lagen herum. Was dort geschah, ist hohe Kunst mit einfachen Mitteln. Volker Steger hat während der Nobelpreisträgertagungen in Lindau Laureaten zum Fototermin geladen. Ihnen aber nicht verraten, was er vor […] ... weiter

 

Lebende Materie!

19. Juni 2013 von Lars Fischer

Die Biologie ist für viele Anwendungen immer noch großes Vorbild und Mittel der Wahl – die Biotechnologie, die lebende Materie für die Technik nutzbar macht, ist eine der wichtigsten und vielseitigsten modernen Industrien. Dabei vergisst man leicht, dass es noch einen zweiten Weg gibt, wie wir die Tricks belebter Materien auf unsere Technik übertragen können: […] ... weiter

 

Werden wir irgendwann alle Krankheiten heilen können?

18. Juni 2013 von Lars Fischer

Wir warten ja schon seit Jahren auf den großen Paradigmenwechsel in der modernen Medizin. So lange, dass die großen Hoffnungen inzwischen durch mehrere Zyklen von Begeisterung und Enttäuschung gegangen sind. Zum Beispiel das Human Genome Project, das unser Verständnis des Menschen revolutionieren sollte, in letzter Konsequenz aber vor allem deutlich gemacht hat, was wir alles […] ... weiter

 

Chemie, die verborgene Wissenschaft

14. Juni 2013 von Lars Fischer

Chemie ist die Wissenschaft, der wir im Alltag am häufigsten gegenüberstehen. Andererseits kommt chemisches Know-how gerade in Alltagsprodukten gut getarnt daher – es ist meist Teil von Produktionsprozessen oder den Kontrollmechanismen, die sicherstellen sollen, dass die materiellen Bestandteile der technischen Zivilisation auch das leisten was sie sollen. Entsprechend sind selbst Nobelpreis-würdige chemische Entdeckungen meist obskur. […] ... weiter

 

Lindau-Bilanz 2012

20. Juli 2012 von Markus Pössel

Die Lindauer Tagung 2012 ist nun bereits zwei Wochen her. Zeit für meinen Rückblick: Wie war’s? Von den Vorträgen her war durchaus ein gewisses Crescendo zu bemerken. Begonnen hatte es mit einem soliden und schönen, aber eben eher konventionellen Vortrag zur Dunklen Energie von “Frischling” Brian Schmidt. Rumoren, aber auch Stirnrunzeln, gab dann in der […] ... weiter