AKTUELLE POSTS RSS

 

Die Evolution der Phantasie – Von Thomas Junker

6. Januar 2015 von Michael Blume

Schon 2009 hatte ich ein Buch des Pharmazeuten und Wissenschaftshistorikers Thomas Junker (damals mit Sabine Paul) über evolutionäres Denken empfohlen. Über die Feiertage gönnte ich mir nun sein neues Werk "Die Evolution der Phantasie. Wie der Mensch zum Künstler wurde" (Hirzel 2013) - und finde, er ist noch tiefer & besser geworden! ... weiter

 

Natur des Glaubens als Audioblog! – Folge 1 – Was ist Religionswissenschaft?

1. Januar 2015 von Michael Blume

Der scilog "Natur des Glaubens" geht in 2015 mit bald 500 Blogposts und bald 20.000 Kommentaren ins siebte Jahr! Nachdem ich 2014 die Arbeiten zu "Religion & Demografie" abgeschlossen hatte, nahm ich mir also Zeit, über Neues nachzudenken - und zwar über mehr als nur die neue Facebook-Präsenz. Stattdessen wollte ich mir den langgehegten Traum erfüllen, nach dem Vorbild von Arvid Leyhs Braincast "Natur des Glaubens" zu einem Audioblog zu erweitern. Das Christkind war so lieb, mir den Traum nach... weiter

 

Die Weisheit des Max Planck zu Generationen & Erkenntnissen auf dem Weg ins neue Jahr

31. Dezember 2014 von Michael Blume

Ein weiteres, aufregendes Jahr geht dem Ende entgegen, in dem ich neben Beruf - im letzten Halbjahr extrem fordernd - und Familie doch wieder viele schöne Tage und Stunden mit Lehre und Vorträgen, Blogs und Büchern und auch Forschungsarbeiten verbringen durfte. Zwar hätte ich gerade auch wissenschaftlich gerne noch mehr geleistet, aber Höhepunkte wie der Auftritt bei Quarks & Co. und der Beitrag zur vermeintlichen "Islamisierung" mit bereits fast 100.000 (!) Abrufen bescherten Glücksgefühle. Und so ließ ich dieses Jahr in der knappen Freizeit auch mal mit den Kindern die Seele baumeln und Drachen in den Himmel steigen... Eine von vielen schönen Erinnerungen des Jahres 2014: Als Drachen in den Himmel stiegen. (Drachenfest in Hülben, 19.10.2014, Foto: Zehra Blume) ... weiter

 

Die schönste Beschimpfung des Jahres 2014 – Der Verriss durch die Ketzer 2.0

28. Dezember 2014 von Michael Blume

Nachdem ich zuletzt den Kommentar des Jahres 2014 auf NdG gewürdigt hatte, möchte ich zum Jahresende auch eine besonders "schöne" Beschimpfung vorstellen - schließlich gibt es die für (Wissenschafts-)Bloggerinnen und Blogger auch immer wieder zuhauf. Denn auch bei wissenschaftlichen Erkenntnissen suchen wir Menschen am liebsten Bestätigung für das, was wir ohnehin angenommen haben - und reagieren instinktiv ablehnend, wenn unsere bisherigen Annahmen herausgefordert werden. In der Psychologie nennt man diesen Zustand eine kognitive Dissonanz - sie wird gerne vermieden bzw.... weiter

 

Kommentar des Jahres 2014 auf Natur des Glaubens – Joseph Kuhn zu den Grenzen der Begriffe

26. Dezember 2014 von Michael Blume

Auf dem scilogs-Bloggertreffen 2014 in Deidesheim tauschten wir Bloggerinnen und Blogger uns wieder über vieles aus. Diesmal hatte ich besonders gute und intensive Gespräche über Blog-Kommentierende, von denen uns einige seit Jahren begleiten, andere nur hin und wieder oder gar nur einmal auftauchen. Obwohl Kommentare - wenn man auf sie eingeht - doch sehr viel Zeit kosten, merkte ich, wie wichtig mir die Vielfalt der Rückmeldungen als Teil der "Blogerfahrung" sind - seien es Ermutigung und Lob oder auch Kritik und Nachfragen, seien es reine Meinungsäußerungen oder weiterführende Links und Recherchen (sozusagen "Co-Bloggen"). So entstand die spaßige Idee, dass doch Bloggende auf ihrem Blog auch einen "Kommentar des Jahres" auszeichnen könnten - und ich nahm mir vor, dies tatsächlich zu tun. Ist jeder gute Blog ein Gemeinschaftswerk? Button vom scilogs-Bloggertreffen 2014 in Deidesheim. Neben manchem anderen nahm ich die Idee mit, fortan jedes Jahr einen "Kommentar des Jahres" zu würdigen. ... weiter

 

Das Fest der Hoffnung – Ihnen allen frohe Weihnachten!

24. Dezember 2014 von Michael Blume

Als sich im frühen, römischen Christentum die Erzählungen der Jesusgeburt mit den vorchristlichen Feiern zur Wintersonnenwende verbanden, entstand das inzwischen weltweit prominenteste Fest der Menschheit: Weihnachten. Es symbolisiert im weitesten Sinne den Glauben an den Sieg der Liebe (des Altruismus) über den Hass (die Feindschaft), verkörpert im Schöpfer des Weltalls, der sich als verfolgtes Kind eines unterdrückten Volkes in ärmlichsten Verhältnissen - später auch als Asylant in Ägypten - offenbart habe. Über die Jahrhunderte verknüpften sich entsprechend auch christliche Advents-... weiter

 

Droht eine Islamisierung des Abendlandes? Mit welchen Tricks gezielt Ängste geschürt werden

22. Dezember 2014 von Michael Blume

Sie behaupten, "die Werte des Abendlandes verteidigen" zu wollen, für "die Aufklärung" oder gar "das Christentum" zu stehen und "unbequeme Wahrheiten" auszusprechen. Doch sie verdrehen bewusst Tatsachen und lügen, um Ängste zu schüren und Mitläufer zu gewinnen. Zeit für einen Faktencheck. 1. Behauptung: Die Muslime werden in Deutschland bald die Mehrheit stellen. Die Antwort darauf ist: Nein, werden sie nicht. Derzeit sind rund 4 Millionen Menschen und also rund 5% der deutschen Wohnbevölkerung islamischen Glaubens - und auch unter den Zuwanderern überwiegen... weiter

 

Engel als Zauberer, Sauron als Dämonenfürst – Reichlich Angelologie in Tolkiens Herrn der Ringe

21. Dezember 2014 von Michael Blume

Mein letzter Blogpost über die christlich-religiösen Hintergründe von Tolkiens Fantasy-Verständnis hat insbesondere auf Facebook eine Vielzahl von erfreulichen Reaktionen ausgelöst. Besonders oft wurde diskutiert, dass C.S. Lewis seine "Chroniken von Narnia" sehr eng an der Christusüberlieferung ausgerichtet habe, Tolkiens "zweite Schöpfung" jedoch bewusst unabhängiger gestaltet worden war. Das stimmt, ist jedoch nicht die ganze Story. Schaut man sich die vor allem im Silmarillion verewigten Schöpfungserzählungen zu Mittelerde an, so wird deutlich, dass sich Tolkien sehr stark an der christlichen Angelologie orientiert hat (die wiederum aus jüdischen und zoroastrisch-dualistischen Traditionen erwuchs): ... weiter

 

Die Biologie der Zehn Gebote und die Natur des Menschen von Wolfang Wickler (Rezension)

19. Dezember 2014 von Michael Blume

Vor sechs Jahren sprach und veröffentlichte ich über "Die Bio-Logik der zehn Gebote" (Sammelband-Artikel hier) - und war entsprechend elektrisiert, als ich nun die Neuerscheinung von Wolfgang Wickler sah, einem ehemaligen Direktor am Max-Planck-Institut für Verhaltensphysiologie (inzwischen nur noch Ornithologie) in Seewiesen. Der vielversprechende Titel: "Die Biologie der Zehn Gebote und die Natur des Menschen. Wissen und Glauben im Widerstreit." Wow, dachte ich - das wird meine letzte Rezension des Jahres 2014! ... weiter

 

Web-Interview mit Dr. Tubanur Yesilhark-Oezkan zur Theodizee-Frage im Islam

18. Dezember 2014 von Michael Blume

Neulich gab es hier auf dem Blog eine rege Debatte zu Theodizee und Anthropodizee und eine weitere zur Frage, ob und welche Grenzen religiöse Kleidung haben soll. Zu beiden Fragen fiel mir Tubanur ein - eine gute Freundin aus Jugendtagen, die zum Thema Theodizee im Islam promoviert hat und in Lebensführung und Gelehrsamkeit die Klischees vermeintlich generell unterdrückter Musliminnen eindrucksvoll widerlegt. Also kontaktierte ich sie und freue mich, Ihnen hiermit ein Web-Interview mit ihr vorstellen zu können. In den nächsten Tagen steht sie... weiter