Hirnforschung online: GoCognitive.net im Gespräch mit Angela D. Friederici

22. Januar 2013 von MPI-Autor in Allgemein

von Maria Schmidt – Der Traum jedes Studenten und interessierten Laien: Neue wissenschaftliche Themen aus erster Hand im Gespräch mit führenden Vertretern des Fachs kennen lernen. Für die Neurowissenschaften bietet genau das die Website GoCognitive.net. In dem Projekt der Universität Idaho berichten renommierte Experten aus verschiedenen neurowissenschaftlichen Disziplinen in Videointerviews aus ihrer Forschung. Darunter auch Prof. Dr. Angela D. Friederici, geschäftsführende Direktorin der Abteilung Neuropsychologie am MPI.

Ihr Gebiet ist die neurowissenschaftliche Erforschung der menschlichen Sprachfähigkeit. Wer sich das nach Themen in acht Kapitel gegliederte Interview anschaut, erhält einen Überblick unter anderem zu funktionellen und anatomischen Grundlagen der Sprache im Gehirn, neurowissenschaftlichen Methoden und den Besonderheiten des kindlichen Spracherwerbs. Auch ihren persönlichen Werdegang schildert die Forscherin, der sie vom Studium der der Germanistik, Romanistik und Sprachwissenschaften über die Arbeit mit sprachgestörten Patienten zu Psycholinguistik und Hirnforschung führte.

GoCognitive richtet sich neben Studenten an Forscher und Lehrer des Fachgebietes oder angrenzender Fachgebiete und interessierte Laien. Weitere Forschungsthemen der Website reichen von der neuronalen Basis von Aufmerksamkeit oder dem Wiedererlangen verlorenen Sehvermögens durch neuroplastische Vorgänge bis hin zu Gehirn-Computer-Interfaces.

Außerdem gibt es, frei nach dem Motto „Learning by doing“, kleine Tests zum selber ausprobieren. Wer schon immer mal wissen wollte, wo genau sein blinder Fleck liegt oder wie hoch das eigene Fassungsvermögen des Kurzzeitgedächtnisses ist, wird hier fündig.

Einen Kommentar schreiben


6 + drei =