Wie nehmen Sie den Klimawandel wahr?

1. Februar 2012 von Björn Lohmann in Klimawandel

Logo der Universität Hamburg Welcher Zusammenhang besteht zwischen Mediennutzung, Kommunikationsverhalten und Wahrnehmung des Klimawandels in Medien und Alltag? Das würden Wissenschaftler der Universität Hamburg gerne untersuchen und habe mich dazu gebeten, hier auf das Forschungsprojekt hinzuweisen.

Durchgeführt wird das Ganze als etwa 15-minütige Onlinebefragung durch tns infratest. Jetzt sind Blogleser ja von Natur aus recht mitteilungsfreudig, aber um die Freude noch zu verstärken, verlost die Uni unter allen Teilnehmern zehn Amazon-Gutscheine im Wert von 25 Euro und ein iPad.

Also dann: Hier geht es zu Befragung!


5 Kommentare zu “Wie nehmen Sie den Klimawandel wahr?”

  1. Simon Antworten | Permalink

    Fehler in der Überschrift!

    Im Text ist es richtig geschrieben: Wahrnehmen wird mit H geschrieben. Also auch "wie nehmen Sie ... waHr"

    Nur so als Info.

  2. RD Antworten | Permalink

    Hallo Herr Lohmann,

    sind Sie sicher, dass es sich um eine wissenschaftliche Befragung der Uni Hamburg handelt?
    Für mich hat sie ein 'Marketing' Geschmäckle. Was sollen die Gehaltsangaben etc. Ich hoffe ich liege falsch.

  3. Björn Lohmann Antworten | Permalink

    @RD: Marketing

    Die Befragung erfolgt im Auftrag des Instituts für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Uni Hamburg und dient dem DFG-Projekt KLIMA-REZ. Die ökonomischen Daten dienen vermutlich dazu, die Ergebnisse auch in Relation zu sozialem Status zu setzen - vermute ich.

  4. Peter Antworten | Permalink

    Schlussfolgerungen

    Die Befragung erfolgt im Auftrag des Instituts für Journalistik und Kommunikationswissenschaft der Uni Hamburg und dient dem DFG-Projekt KLIMA-REZ. Die ökonomischen Daten dienen vermutlich dazu, die Ergebnisse auch in Relation zu sozialem Status zu setzen - vermute ich.

    Womit sich zwei Schlussfolgerungen abzeichenen:

    1. Klimaskeptiker verdienen nicht so viel weil sie dumm sind.

    2. Es lohnt sich nicht, den Klimawandel anzuzweifeln.

    :)

Einen Kommentar schreiben


+ neun = 12