AKTUELLE POSTS RSS

 

Monster zwischen Nebel und Wolken

25. Oktober 2014 von Kevin Gräff

Angeregt durch Michael Khans Beobachtungen habe ich selbst gestern direkt nach Auflockerung des dichten Nebels über Riedstadt einen Blick auf die Sonne geworfen. Zunächst nur mit der Sonnenschutzfolie ohne Vergrößerungshilfe. Und da war ich schon verblüfft, wie stark dieses Monster von Sonnenfleck schon aus der Sonnenscheibe hervorstach. Einen solch großen Sonnenfleck habe ich noch nicht gesehen. Danach habe ich ihn direkt mit dem Fernglas, das natürlich auch mit Sonnenschutzfolie gesichert war, beobachtet. Unglaublich, wie viele Details da schon beobachtbar waren!... weiter

 

Tagebuch: Stratosphärensonde

15. September 2014 von Kevin Gräff

Tagebuch Stratosphärensonde Der Morgen des 6.9.2014 war ein sehr nebliger Morgen, eigentlich schade dachte ich mir, da ich ja auch Bilder der Umgebung des Aufstiegsplatzes machen wollte. Aber andererseits könnte es ja sein, dass sich der Nebel recht schnell wieder verzieht und zudem stört der Nebel den Aufstieg ja nicht – dachte ich zunächst. Um 8:30 kamen wir am Flugplatz des MFC-Riedstadt an und luden erst mal alles aus, was wir an Material mitgenommen hatten. Danach wurde direkt eine große... weiter

 

Kurzes Update zur Stratosphärensonde

10. September 2014 von Kevin Gräff

Um es kurz zu fassen: Das Vorhaben mit der Stratosphärensonde war ein voller Erfolg! Wir haben die Sonde nach einer Flugzeit von 4 Stunden und 31 Minuten im Osthafen von Frankfurt vor dem Gebäude der Wasserschutzpolizei wiedergefunden. Dies war nur möglich, da wir von einem ehrlichen Finder angerufen wurden, der die Sonde auf der Straße fand und sie sicher auf dem Gehweg plazierte - An dieser Stelle noch einmal vielen Dank dafür. Ein Auffinden mittels GPS-Tracker war leider nicht möglich,... weiter

 

Gleich gehts los!

6. September 2014 von Kevin Gräff

Dies ist nur ein kurzes Start-Update für den Stratosphärensondenstart (zum Artikel). So wie es aussieht, ist das Wetter ganz akzeptabel. Wir haben etwas Nebel, der sich aber hoffentlich bis um 10:00 Uhr verzogen haben wird. Falls nicht, wird trotzdem gestartet. Laut Prognosen erwarten wir, dass der Ballon zwischen Eppertshausen und Barbenhausen niedergehen wird. Dabei legt er eine Strecke von 33 bis 47 km zurück. In diesem Gebiet scheint es ein gutes Mobilfunknetz zu geben, was uns die Suche dann hoffentlich... weiter

 

Perspektivenwechsel

2. September 2014 von Kevin Gräff

Perspektivenwechsel   Der Blog heißt zwar „Pictures of the Sky“, aber ich habe mir gedacht, es sei doch einmal schön, einen kurzen Perspektivenwechsel durchzuführen. Dabei will ich ausnahmsweise mal nicht den Himmel fotografieren, sondern von hoch oben herunter auf die Erde. Dafür verwende ich eine Stratosphärensonde, welche an einem großen Wetterballon gehängt wird. Die Idee dafür hatte ich bereits vor einigen Jahren, doch wegen dem Lernen für das Abitur, dem Einstieg ins Studium und wegen anderen Projekten gab es bei... weiter

 

UFO gesichtet – Dragon auf dem Weg

18. April 2014 von Kevin Gräff

Dank der Technologie von Smartphones ist man auch dank diverser Kurznachrichtendienste immer auf dem neuesten Stand. Das habe ich soeben besonders heftig gemerkt, als mein Handy vor lauter Mitteilungen garnicht mehr aufhörte zu brummen: "Falcon 9 gestartet, Überflug in Europa in 5 Minuten sichtbar". Zuerst wollte ich ja das Teleskop heute Abend in den Garten stellen, um Mars zu beobachten, doch wegen Wolken am Horizont habe ich das dann doch nicht gemacht. Im Nachhinein ärgere ich mich natürlich, aber was... weiter

 

Asteroiden/Kleinplaneten beobachten

26. März 2014 von Kevin Gräff

Viele Leute, mit denen man sich mal über Astronomie unterhält (die auch nichts mit Astronomie am Hut haben), wissen meistens nicht einmal, dass dieser und jener gleißend helle ‚Stern‘ da am Himmel ein Planet ist und schon gar nicht, dass man schon mit einem einfachen Teleskop schon Details auf deren Oberfläche erahnen, oder die Ringe des Saturn deutlich darstellen kann. Noch größer ist dann die Verwunderung, wenn es um das Beobachtung von Kleinplaneten geht. Zwar sind diese nicht annähernd so... weiter

 

Doppelte Sonnenfinsternis auf Jupiter

13. März 2014 von Kevin Gräff

Durch die anhaltende Schönwetterperiode der letzten Tage und durch die mehr als günstige Position von Jupiter hoch am Himmel, liegt es nahe, einen genaueren Blick auf Jupiter zu werfen. Und dann kommt noch dazu, dass Deep-Sky Beobachtung zurzeit sowieso durch den immer heller werdenden Mond die Tage nicht so gut möglich ist. Bei der Beobachtung eines so hellen Planeten wie Jupiter stört helles Licht nicht wirklich. Teilweise kann man ihn auch tagsüber beobachten. Das werde ich mir mal Ende des... weiter

 

Supernova SN2014J beobachtet

29. Januar 2014 von Kevin Gräff

Auch wenn Tobias Häusler mit seinem schönen Bericht schneller war, möchte ich meine Ergebnisse vom Abend des 28.1. trotzdem vorstellen. Immerhin ist fast ein Tag zwischen den Beobachtungen vergangen. Gestern war das Wetter unerwartet gut, es war nicht windig und die Transparenz war so hoch wie schon lange nicht mehr. Weil dann noch dazu kam, dass ich heute mal nicht zur Uni musste, war für mich sofort klar, das Teleskop in den Garten zu räumen und die Supernova SN2014J in... weiter

 

Expedition nach Breitenbuch

24. September 2013 von Kevin Gräff

Es ist zwar schon eine Weile her, dass ich mit einigen Kollegen der AAW nach Breitenbuch gefahren bin, um dort Astronomie unter besonders dunklem Himmel zu betreiben, aber die Ergebnisse möchte ich niemandem vorenthalten. Das kleine Dorf Breitenbuch in Bayern ist für die Astronomie besonders gut geeignet, da es fernab größerer Städte liegt und selbst nur ein bis zwei Straßenlaternen besitzt. Ich selbst habe eigentlich noch nie einen richtig dunklen Beobachtungsort aufgesucht und war gespannt, wie viel ein dunkler Himmel... weiter