AKTUELLE POSTS RSS

 

Warum gibt es so wenig neue Antibiotika?

26. Januar 2015 von Lars Fischer

Es ist im Grunde ein bisschen müßig, den aktuellen Acinetobacter-Ausbruch an der Uniklinik Schleswig-Holstein in Kiel noch mal aufzudröseln. Man weiß nicht so genau, wie viele Leute tatsächlich direkt an dem Bakterium gestorben sind, und die Informationspolitik ist auch eher so meh, aber das ist auch nicht der Punkt. Der Punkt ist, dass mal wieder ein gegen alles Mögliche resistenter opportunistischer Erreger quer durch die Intensivstation geschmiert wurde. Ist ja bei weitem nicht das erste mal. Nun wär's ja einfach, dem Krankenhaus und seinem medizinischen Personal unsauberes Arbeiten vorzuwerfen. Aber im Grunde ist das Kernproblem ein anderes: Die Viecher werden immer häufiger und tauchen an den unmöglichsten Orten auf. Es gibt immer mehr Resistenzen bei immer mehr Bakterien, während die Medizin seit Jahrzenten mit den gleichen Wirkstoffen hantieren muss. Die Frage stellt sich immer drängender: Wie bekommen wir neue Antibiotika? ... weiter

 

Meuterei im Mikrobiom? Warum man mit fortschreitendem Alter öfter krank wird

20. Januar 2015 von Lars Fischer

Je älter man wird, desto wichtiger wird auch eine gesunde Ernährung. Bild: IamNotUnique CC BY-NC-SA 2.0

Je älter wir werden, desto anfälliger werden wir für Infektionskrankheiten - diese unerfreuliche Tatsache führt man bisher darauf zurück, dass auch das Immunsystem mit dem Alter nachlässt, etwa wie die Sehschärfe oder die Elastizität der Haut. Carl Zimmer stellt in seinem Blog jetzt eine andere Hypothese vor, die drei ungarische Forscher gerade publiziert haben. Demnach wenden sich die bisher harmlosen Mikroorganismen im Körper zunehmend gegen ihren menschlichen Wirt - weil sie seine Schwäche wittern. ... weiter

 

Warum die Ebola-Epidemie uns noch ein paar Jahre beschäftigen wird

19. Januar 2015 von Lars Fischer

In einem Ebola Treatment Center. Bild: European Commission DG ECHO CC BY-ND 2.0

Bei den Folgen einer Epidemie denkt man ja meistens zuerst an die direkt Betroffenen - die Kranken, die Toten und ihre Angehörigen. Aber eine schwere Seuche, zumal eine so gefährliche wie Ebola, reicht mit ihren Auswirkungen in alle Winkel einer Gemeinschaft. Vor allem aber reichen ihre Auswirkungen weit über das Ende des eigentlichen Krankheitsausbruches hinaus. ... weiter

 

Adventskalender 2014, Türchen 21

21. Dezember 2014 von Lars Fischer

Was macht eigentlich der Rover Curiosity die ganze Zeit auf dem Mars? Die Antwort sieht man in diesem Zeitraffervideo: Sehr langsam von A nach B fahren und gelegentlich für die Wissenschaft stoppen. Die Rover schneller fahren zu lassen, wäre zu riskant - Curiosity hat bereits Reifenschäden. ... weiter

 

Adventskalender 2014, Türchen 20

20. Dezember 2014 von Lars Fischer

Dieses Video hat erstmal nicht so wahnsinnig viel mit Wissenschaft zu tun. Allerdings könnte man bestimmt ein, zwei psychologische Doktorarbeiten über den zugrunde liegenden Geisteszustand verfassen. Weihnachtsbeleuchtung ist ja schön und gut, aber manche übertreiben es einfach... (Dank an Mike Beckers) ... weiter

 

Adventskalender 2014, Türchen 19

19. Dezember 2014 von Lars Fischer

Der Astronaut Alexander Gerst erforscht Seifenblasen in Schwerelosigkeit und zeigt, wo der Unterschied zu ihrem Verhalten auf der Erde ist. ... weiter

 

Adventskalender 2014, Türchen 18

18. Dezember 2014 von Lars Fischer

Es gibt ja immer noch Wissenschaftler, die gegen die Existenz von Schwarzen Löchern in ihrer klassischen (Kerr/SChwarzschild-) Formulierung argumentieren. Währenddessen werden die Computersimulationen dieser Objekte immer detaillierter und eindrucksvoller. Hier sehen wir die Verschmelzung zweier schwarzer Löcher samt resultierendem Magnetfeld und Gravitationswellen. Hübsch. ... weiter

 

Adventskalender 2014, Türchen 17

17. Dezember 2014 von Lars Fischer

Heute gibt es zur Abwechslung statt eines Videos einen Link, und zwar zu den diesjährigen Finalisten des Best Illusion of the Year Contest. Den Gewinner seht ihr im Video unten, aber die anderen sind auch ziemlich gut. ... weiter

 

Adventskalender 2014, Türchen 16

16. Dezember 2014 von Lars Fischer

Die Beziehung zwischen der Länge eines Pendels und seiner Schwingungsperiode gehört - unter anderem wegen ihrer Bedeutung für die Zeitmessung - zu den grundlegendsten Erkenntnissen der modernen Physik. In diesem Video sehen wir 16 Pendel unterschiedlicher Länge - das vorderste schwingt am langsamsten, das hinterste am schnellsten. ... weiter

 

Wissenschafts-Adventskalender 2014, Türchen 15

15. Dezember 2014 von Lars Fischer

Whenn Worlds Collide... So groß die leeren Räume zwischen den Galaxien auch sind, dass zwei der Welteninseln zusammenstoßen ist gar nicht so selten. Die meisten dieser Kollisionen allerdings sind zwischen Großen Galaxien wie unserer Milchstraße und den kleinen Kugelsternhaufen ihres Halos, die dabei umstandslos zerpflückt werden. Treffen dagegen zwei ausgewachsene Spiralgalaxien aufeinander, zerrupfen und verzerren sie einander zu bizarren Formen, bevor sie schließlich zu einer großen Spiralgalaxie verschmelzen. ... weiter