AKTUELLE POSTS RSS

 

Ein Herz für Plumpsklos

3. August 2015 von Lars Fischer

Bild: 4028mdk09, CC BY-SA 3.0

Während ich versuche, mit neuen Beiträgen aus dem Sommerloch zu kommen, hier mal etwas Unterhaltsames aus der wunderbaren Welt der Fäkalienentsorgung. Mein Kollege Mike und ich haben am Wochenende in Wacken dieses kleine Video produziert, in dem wir die Ehre der transportablen Plumpsklos gegen diesen, hüstel, geringfügig missglückten Werbespot des Toilettenbetreibers Sanifair verteidigen. Viel Spaß! ... weiter

 

Quokka Rising

29. Juni 2015 von Lars Fischer

Die Innenstadt von Perth, von der Uferpromenade gesehen. Bild: Lars Fischer, CC BY-SA 2.0

Der erste Teil unserer Expedition zu den Quokkas liegt hinter uns: Nach 22 Stunden Reisezeit (einschließlich 6 Zeitzonen) haben wir es einigermaßen heil nach Perth geschafft. Den heutigen Tag hattern wir eigentlich für den Jetlag eingeplant, aber von dem haben wir nichts mitbekommen. Stattdessen haben wir heute die lokale Flora und Fauna begutachtet - davon dann bald mehr: Morgen um halb zehn geht die Fähre nach Rottnest Island. ... weiter

 

Schlank durch Schokolade – ein Blick auf die Arte-Doku zur Fake-Studie

6. Juni 2015 von Lars Fischer

Screenshot der Dokumentation

Gestern Abend hat Arte die Dokumentation "Schlank durch Schokolade - Eine Wissenschaftslüge geht um die Welt" von Peter Onneken und Diana Löbl zur gefälschten Schokostudie gezeigt. Der Kernaussage, dass auch auf wissenschaftlichen Studien basierende Ernährungstipps generell wenig brauchbar sind, habe ich ja bei Spektrum schon wohlwollend beigepflichtet. Aber auch die Doku, wie das Arte-Duo, der Wissenschaftsjournalist John Bohannon und ihre Mitwisser das Ding durchgezogen haben, ist absolut sehenswert. Vor allem erzählen die Protagonisten in der Dokumentation viel Wahres über die... weiter

 

Das Ende der Drogenpolitik und wie man es verhindern könnte

26. Mai 2015 von Lars Fischer

Je älter man wird, desto wichtiger wird auch eine gesunde Ernährung. Bild: IamNotUnique CC BY-NC-SA 2.0

Neulich habe ich sehr ausführlich über Gesundheitsrisiken unser aller Lieblingsdroge recherchiert - Cannabis ist ein bisschen weniger harmlos als man es sich gerne erzählt. Das ist aber nur die eine Hälfte der Geschichte. Die andere Hälfte, die man dabei auch kennenlernt, ist die vom bevorstehenden Kollaps der bisherigen verbotsbasierten Drogenpolitik. Ich meine damit nicht das übliche Wehklagen über all die Ungereimtheiten, Ungerechtigkeit und blanke Menschenverachtung. Das grundsätzliche Prinzip wird bald einfach nicht mehr funktionieren. Der Kontext der Drogenpolitik - also... weiter

 

Wie die Evolution komplexer Merkmale wirklich funktioniert

21. Mai 2015 von Lars Fischer

pokern

In diesem kurzen Video erklärt Richard Lenski - der mit dem Long Term Evolution Experiment - was Evolution mit Poker zu tun hat. Das eindrucksvolle daran ist, dass er den Prozess im Experiment nicht nur verfolgt, sondern tatsächlich auch Schritt für Schritt reproduziert hat. Und er betreibt einen sehr schönen Blog. ... weiter

 

Warum ich nicht an die genmanipulierten Embryos glaube

24. April 2015 von Lars Fischer

embryo

Gestern ist in Protein & Cell eine Veröffentlichung über genetisch veränderte Menschenembryos erschienen, die auch prompt bekannte Reflexe ("Frankensteins Küche", "ungeheure Macht") auslöste. Ich empfehle da eher Zurückhaltung. Das Ergebnis bleibt bei näherer Betrachtung weit hinter dem zurück, was man mit heute gängigen Methoden für technisch möglich gehalten hätte, zumindest wenn man nach den Warnrufen in Nature neulich geht. Außerdem habe ich an der ganzen Geschichte erhebliche Zweifel. ... weiter

 

22. April 1915 – der (zweite) Beginn des modernen Gaskriegs

20. April 2015 von Lars Fischer

Von Tränengas geblendete Angehörige der britischen 55. Division während der Vierten Flandernschlacht am 10. April 1918. Bild: Thomas Keith Aitken

Jetzt im April jährt sich ja zum hundertsten Mal der deutsche Gasangriff in der 2. Ypernschlacht bei Langemarck, der den Krieg durchaus für das Deutsche Reich hätte entscheiden können.[1] Der 22. 4. 1915 gilt als Beginn der chemischen Kriegführung, die deutschen Truppen setzten über 5700 Kanister mit insgesamt 168 Tonnen flüssigem Chlor gegen die Entente-Truppen ein und durchbrachen die feindlichen Linien. Nur weil nicht genug Reservetruppen bereitstanden, um die Lücke in der Front zu nutzen, kam der deutsche Vormarsch zum... weiter

 

Über genetisch veränderte Cannabispflanzen

14. April 2015 von Lars Fischer

Bild: Toranks, CC BY-SA 3.0

Während der Recherchen für meinen Cannabis-Artikel bei Spektrum haben mich Leute unter anderem gefragt, was dran ist am Gerücht vom genetisch veränderten Dope. Fachleute und Konsumenten (und konsumierende Fachleute natürlich) sind sich weitgehend einig, dass da draußen ziemlich krasses Zeug unterwegs ist - Cannabisprodukte, die weit mehr des Hauptwirkstoffes (6aR,10aR)-6,6,9-Trimethyl-3-pentyl-6a,7,8,10a-tetrahydro-6H-benzo[c]chromen-1-ol (Δ9-Tetrahydrocannabinol, THC) enthalten als normal. Normal ist für klassisches Grünzeug knapp fünf Prozent. Inzwischen scheinen allerdings deutlich höhere Gehalte weit verbreitet zu sein, das Pflanzenmaterial in dieser Studie zur GMO-Frage... weiter

 

Rundwelt

13. März 2015 von Lars Fischer

Zaelkrie, CC BY 3.0

"As far as I can tell", he reported, "it's a way of making up stories that work. It's a way of finding things out and thinking about them... Psyence, you see? 'Psy' means mind and 'ence' means, er, esness. It works on Roundworld in the way magic works at home." - Science of Discworld II: The Globe Science: A way of finding things out and then making them work. Science explains what is happening around us the whole time. So... weiter

 

Wie der Sparkurs die Griechen krank macht

19. Februar 2015 von Lars Fischer

Bild:  aesthetics of crisis, CC BY-NC-SA 2.0

Mehrere Veröffentlichungen befassen sich inzwischen mit den Folgen der Wirtschaftskrise. Sie zeichnen ein düsteres Bild. Auch die Rettungspakete von EU und Weltbank haben an der Wirtschaftskrise in Griechenland nichts geändert. Im Gegenteil, der Sparkurs, so wird es zumindest weithin wahrgenommen, haben die Krise sogar noch schlimmer gemacht und - durch allgemeine Armut und Kürzungen im Gesundheitssystem - sehr viele Menschenleben gekostet. Das klingt zuerst einmal auch plausibel, aber stimmt es auch? Tatsächlich ist die Beziehung zwischen ökonomischen Krisen und allgemeiner... weiter