AKTUELLE POSTS RSS

 

Sentinel 1B – eine Twitter-Doku

26. April 2016 von Ute Gerhardt

Sentinel 1B. Bild: ESA/ESOC

Satelliten gibt es mittlerweile extrem viele. Mit schönster Regelmäßigkeit werden weltweit neue ausgesetzt. Was aber passiert während eines solchen Starts? Wie sieht das aus, wie ist die Stimmung? Welche Kleinigkeiten bekommt man als Laie vielleicht nur am Rande oder gar nicht mit? Auf Twitter hat @me_too (hier ihr Blog) den gestrigen Start des Erdbeobachtungssatelliten Sentinel 1B anhand des Arianespace-Livestreams für die anderen interessierten User vertwittert & mit zusätzlichen Erläuterungen versehen - mit mitreißender Begeisterung! Ein großartiges Beispiel, wie auch und... weiter

 

Der Mond ist aufgegangen…

28. Februar 2016 von Ute Gerhardt

Single__0264_ISO200_1-40s_klein

Vergangene Nacht nämlich. Mond, Dortmund, 28.02.2016, 01:18, MC 127/1500, EOS 1200D, ISO 200, 1/40s, Kamera gesteuert via APT Credits: Ute Gerhardt Die vergrößerte Live-Vorschau des APT macht sich durchaus als vorteilhaft bemerkbar. Statt des winzigen Kamera-Displays hat man einen guten Teil des Laptop-Bildschirms zur Verfügung. Gerade bei nicht so gutem Seeing kann man damit einen der besseren Momente abpassen. Obendrein erlaubt es die Software, sämliche Einstellungen wie ISO, Belichtungszeit etc. am Rechner vorzunehmen, und sie fungiert zudem noch als Fernauslöser.... weiter

 

Beim Jupiter!

15. Februar 2016 von Ute Gerhardt

Jupiter, Dortmund, 13.02.2016, 01:48h, MC 127/1500, Canon EOS1200D, ISO 1600, 1/30s

Wie immer um den Jahreswechsel herum hat mich das sogenannte "Real Life" eingeholt und mein Blog wurde sträflich vernachlässigt. Wann immer das Wetter und die Zeit es erlaubten, habe ich aber natürlich weiter mit meinem Maksutov und der (nun endlich eigenen) neuen Kamera herum experimentiert. Daher, without further ado, ein paar der Resultate, als Nachweis, dass ich noch lebe. ^^ Der Mond an einem Dezembernachmittag. Das Foto entstand sehr spontan; das Mak hatte nicht einmal Zeit zum Auskühlen, sondern wurde... weiter

 

Und noch’n… Adventskalender!

28. November 2015 von Ute Gerhardt

grandville

Allerorten weihnachtet es mal wieder aus Leibeskräften, daher weihnachte ich mal mit und präsentiere hiermit den Leaving-Orbit-Adventskalender. Ab dem 1. Dezember "öffnet" sich jeweils um 0:00 Uhr UTC +1 das entsprechende Türchen und gibt den Zugang frei zum Link des Tages. Hauptsächlich natürlich zu Themen aus Raumfahrt und Astronomie, bei ca. einem Viertel Sechstel aber auch aus anderen Bereichen. Zu jedem Link gibt es eine kleine Einführung. Damit möglichst auch ältere Browser sowie die Mobilgeräte mit dem Kalender klar kommen,... weiter

 

Zwischendurch

31. Oktober 2015 von Ute Gerhardt

Mond, Dortmund, 26.10.2015, 21:37 h UTC+1, Maksutov Cassegrain 127/1500, Canon EOS 5D Mark II, ISO 1600, 1/2500s

Mit dem Mond klappt's mittlerweile auch schon besser. Bei der EOS 5D bin ich zwar immer noch auf das APT als Fernauslöser angewiesen, und das hat so seine Tücken *), aber mit der Zeit bekommt man ja Übung. Der Himmel war an diesem Abend schön klar, das Seeing aber nicht so toll. Ich habe also mit den Einstellungen herumexperimentiert und ISO-Zahl und Belichtungszeit so lange gegeneinander ausgespielt, bis das Gewaber fast eliminiert war. Wünschen würde ich mir, einmal von jedem... weiter

 

Blinde Passagiere an Bord

30. Oktober 2015 von Ute Gerhardt

Corynebacterium diphtheriae

Natürlich ist es nicht wirklich überraschend: Auf der ISS tummeln sich nicht nur Astronauten und Versuchslebewesen, sondern auch Bakterien. Trotz gründlicher Vorsorge lässt sich das nicht ganz vermeiden, denn Menschen haben nun mal Bakterien an sich. Und nicht nur das: Man kann sogar einzelne Individuen lediglich anhand ihrer Mikroben-Signatur eindeutig voneinander unterscheiden. Inzwischen hat man dank der DNA-Sequenzierung allerdings neue Methoden, um auch Art und Ausmaß der Kontamination auf der ISS genauer zu überprüfen. Das ist die eigentliche Nachricht an... weiter

 

Eine Schnecke im Orbit

14. Oktober 2015 von Ute Gerhardt

Uma la Chiocciola in Orbita

Im RSS-Feed der Italian Space and Astronautics Association (ISAA) tut sich meist nicht viel. Um so größer war meine Überraschung, als dort vor wenigen Tagen nicht nur ein neues Raumfahrt-Buch vorgestellt* wurde, sondern es sich obendrein auch noch um ein Buch für Kinder handelte. Nun kann man bei Kinderbüchern zum Thema Weltraum und Raumfahrt ja ziemlich ins Klo greifen. Hier jedoch hat sich die Autorin wissenschaftliche Unterstützung von der ESA sowie der ASI geholt. Zusätzlich hat sie mit der Astronautin... weiter

 

Jupiter. Wieder viel gelernt.

12. Oktober 2015 von Ute Gerhardt

Jupiter, Kalisto, Io, Europa, Ganymed

Pünktlich zur Anschaffung des Mak vor ein paar Wochen gab es natürlich nicht nur schlechtes Wetter, sondern es verdrückten sich auch noch sämtliche Planeten samt Mond vom Nacht- an den Morgenhimmel. Das war ein bisschen doof, denn über das Alter der durchzechten Nächte bin ich inzwischen hinaus, während aber dasjenige der senilen Bettflucht offensichtlich noch auf sich warten lässt. Aber was tut man nicht alles, wenn man denn endlich mal schönes Wetter, ein Teleskop und Kameras zum Experimentieren hat? Man... weiter

 

Kurz und Knapp: Apollo-Fotos, ESA-Cubesats, Akatsuki & mehr

3. Oktober 2015 von Ute Gerhardt

Clock Photo Credit: Earls37a - Creative Commons

Unter der Rubrik "Kurz & Knapp" finden sich Hinweise und Links auf Meldungen und Webseiten, die mir nebenbei auffallen, aber auf die Schnelle keinen eigenen Blogeintrag hier erhalten. Sei es, weil mir die Zeit fehlt, sei es, weil sie am besten für sich selbst stehen oder das Thema Raumfahrt eher am Rande betreffen: ------------------------------------------------------------ Fotos der Apollo-Missionen: Die NASA hat die Fotos der Apollo-Missionen als "Public Domain" auf Flickr veröffentlicht, und es sind wirklich grandiose Aufnahmen dabei: https://www.flickr.com/photos/projectapolloarchive/albums ------------------------------------------------------------ Fly... weiter

 

Mal wieder in den Mond geguckt

26. September 2015 von Ute Gerhardt

Mond, Dortmund, 26. September 2015, 22:35 Uhr, Skywatcher Maksutov Cassegrain 127/1500,  Canon EOS 400D, f=11,8 bei ISO 200 und 1/320s.

Ein brandneues Teleskop und eine geliehene, unvertraute Kamera, obendrein ewig nicht mehr "manuell" fotografiert... Na prost Mahlzeit, das kann ja eigentlich nur ein Desaster werden. Dachte ich. Ganz so schlimm wurde es dann aber doch nicht: Das Seeing war überraschend gut und das Teleskop samt Kamera bei der Aufnahme gründlich an die Außentemperatur angepasst. Das obige Bild ist aus dem RAW-File generiert, auf 50% verkleinert und natürlich komprimiert, ansonsten aber unverändert. Zwei Probleme muss ich vor der Mondfinsternis noch lösen:... weiter