Evolution im Darwinjahr

6. Dezember 2009 von Arvid Leyh in Allgemein

Braincast 182

Für Darwin war die Evolution ohne Gene eine Theorie. Heute ist sie überall zu finden, diese Evolutionstheorie, selbst in der Physik. Weitere Schlaglichter fallen auf Hirn, Frauen, missing links und die eigene Biographie.

 
MP3 File Dauer: 23:56

Der Link dieser Woche geht an Dan Gilbert und das Glück. So muss das sein, im Advent ... Und die Zugabe: Bodo Wartke über Apple. Und noch eine Zugabe: sollten Sie aktuell in der Gegend von Stuttgart sein: ich kenne nur das Buch und das ist ziemlich gut. Vermutlich ist es die Ausstellung Der Fluss des Lebens – 150 Jahre Evolutionstheorie auch.

VERLOSUNG

Die Frage ist: wo wurde Darwin beerdigt? In der Familiengruft, oder in der Westminster Abbey? Mailen Sie mir auf al (@) nurindeinemkopf (.) de Zu gewinnen sind 10 Jahresabos von Gehirn&Geist. Einsendeschluss ist der 18.12.2009.

COMMERCIAL

Klamotten mit Hirn: die Braincast T-Shirts, Hoodies und Jacken!

NEWS

SHOWNOTES

Die Evolution Punks eröffnen mit Light's Theme. Gregor Mendels Stück heisst natürlich Invisible Man und stammt von Mercury Sol. Der Ausweitung der Evolution in andere geistige Ecken entspricht der obligatorische Jazz, hier Juxtaposition von B.D. Lenz. Das finale Stück ist Red Bordeaux Wine von AjT.


2 Kommentare zu “Evolution im Darwinjahr”

Einen Kommentar schreiben


+ 5 = dreizehn