Mal was ganz anderes: Stadt für eine Nacht

3. Juli 2013 von Arvid Leyh in Allgemein

Mal was ganz anderes: Alljährlich im Sommer feiert Potsdam ein Fest, auf dem auch dasGehirn.info vertreten war. Wir sprachen mit einem Hirnforscher, hatten einen Jongleur, einen Zauberer, eine Yogalehrerin zu Gast und luden zum Hirnekneten. Schön war´s!

 

Das übrigens ist nur eines von 13 Videos, die wir im Juni online gestellt haben. An zwölfen war ich beteiligt, allein acht mit Eckhard Friauf – eine Art Präp-Kurs zum Schafhirn. Sie finden Sie seit heute hier.

Und wir gehen jetzt in Urlaub. Tatsächlich sind wir schon im Zug! Korrektur: inzwischen sitze ich schon im Kaffee. Viele Grüße!

 


2 Kommentare zu “Mal was ganz anderes: Stadt für eine Nacht”

  1. Liane Mayer Antworten | Permalink

    schade

    Nettes Video - schade, dass ich den Text diesmal leider fast gar nicht verstanden habe. Dort und da einmal ein Wort, das war's aber auch schon. Worum ging's eigentlich? (Vermutlich um Hirnforschung, soviel hab ich gerade noch mitbekommen)

    Und wie planscht es sich im Kaffee?

  2. Lutz Rode Antworten | Permalink

    Yogasitz im Kaffee

    ... anders als mit Meditation dürfte doch
    die hohe Temperatur kaum zu ertragen
    sein - oder ist es Eiskaffee ??

Einen Kommentar schreiben


+ vier = 7