AKTUELLE POSTS RSS

 

Wäre “2001” ein heutiger Blockbuster …

12. Mai 2016 von Michael Khan

... dann würde sein Trailer wahrscheinlich so oder ähnlich aussehen: ... weiter

 

Kommende Syzygien zwischen Saturn und Mars (und Mond)

11. Mai 2016 von Michael Khan

Der Syzygienkönig gibt bekannt: In der Nacht vom 21. auf den 22. Mai und der darauf folgenden Nacht werden Saturn und Mars in der Nähe des Skorpions ein sehenswertes Stelldichein mit dem noch fast vollen Mond haben. ... weiter

 

Ein Drittel Merkurtransit

9. Mai 2016 von Michael Khan

Um 13:11 MESZ begann das kleine Scheibchen, als das wir den Planeten Merkur sahen, sich über die viel größere, helle Scheibe zu schieben, als die uns die Sonne erscheint. ... weiter

 

Der Moonhoax … und hier ist der Beweis

8. Mai 2016 von Michael Khan

"Sie"(TM) wollen, dass wir glauben, der Mond sei auf einer Bahn mit einem mittleren Abstand vom Erdmittelpunkt um 385000 km. Warum sollen wir das glauben? Damit "sie" uns beherrschen können. Wie das? Äh ... ... weiter

 

In memoriam Professor Dr. Dietrich Rex

4. Mai 2016 von Michael Khan

Heute erreichte mich die Nachricht, dass Dr. Dietrich Rex, emeritierter Professor am Institut für Flugmechanik und Raumfahrttechnik (heute: Institut für Raumfahrtsysteme, als ich studierte: Institut für Raumfahrt- und Reaktortechnik) der Technischen Universität Braunschweig, nach längerer Krankheit am 18. April 2016 im Alter von 82 Jahren verstorben ist. ... weiter

 

Jupiter-Mond-Konjunktion in HDR

18. April 2016 von Michael Khan

Wenn man in der Astrofotografie ein Objekt mit im Bild hat, das alle anderen überstrahlt (beispielsweise eigentlich immer, wenn der Mond mit dabei ist - außer kurz vor oder nach Neumond), aber trotzdem Details sowohl auf den hellen wie auch auf den dunkleren Objekten gewünscht sind, ist hat man kaum eine Alternative zur Kompositaufnahme. Dabei werden Teile mehrerer Bilder, die mit unterschiedlichen Empfindlichkeiten und/oder Belichtungszeiten aufgenommen wurden, per Bildverarbeitung zu einer Aufnahme zusammengesetzt. ... weiter

 

ISS-Transit vor dem Mond am 13.4.2016

12. April 2016 von Michael Khan

Morgen abend, am Mittwoch, 13.4.2016, zwischen etwa 21:20 und 21:30 MESZ wird the ISS einen gut sichtbaren Überflug über Deutschland hinlegen. Man kann sie in diesen Tagen an jeden Abend sehen. Der morgige Überflug ist jedoch (zumindest für mich) etwas Besonderes, denn da wird die ISS, zwar nicht von meinem Heimatort Darmstadt, aber doch vom 10 km weiter südlich gelegenen Seeheim-Jugenheim aus gesehen, einen Mondtransit absolvieren. Der Mond wird morgen ziemlich am Ende des ersten Viertels stehen, also etwas weniger als halb voll sein. ... weiter

 

ExoMars: cock-up with the mock-up

1. April 2016 von Michael Khan

Situationsbericht vom 1. April 2016: Die ESA-Mars-Mission "ExoMars 2016" ist bekanntlich nach dem Start am 14. März auf dem Weg zum Mars. Bei der Inbetriebnahme der Schwungräder und dem Ausfahren der Hauptantenne wurden bereits mehrfach die kleinen Lageregelungstriebwerke verwendet. Es stellte sich dabei aber heraus, dass deren Wirkung nicht so ausfiel wie erwartet. Dies kann eigentlich nur bedeuten, dass die Massenverteilung an Bord, beschrieben durch den sogenannten Trägheitstensor, von den vorausberechneten Werten abweicht ... und zwar beträchtlich. ... weiter

 

“Microbursts” – tückische Fallen für landende Flugzeuge

21. März 2016 von Michael Khan

Jeder kennt das Phänomen plötzlich starker Winde unmittelbar vor dem Einsetzen von Starkregen bei einem Unwetter. Die Ursache sind Fallwinde, die mit dem Schauer einhergehen. Der Fallwind wird beim Auftreffen auf den Erdboden radial vom Zentrum der Niederschlagszone abgelenkt. Der englische Begriff für dieses Phänomen ist "Microburst" oder auch "Downburst". ... weiter

 

ExoMars 2016: Tag 3

16. März 2016 von Michael Khan

Heute um 12 Uhr MEZ wird die Raumsonde einen Erdabstand von 600,000 km erreichen. ... weiter