AKTUELLE POSTS RSS

 

Die Chinesen sind hinter dem Mond

28. Oktober 2014 von Michael Khan

Am 23.10.2014 hat China die Technologiedemonstratormission Chang'E 5-T1 gestartet. Mit dieser soll der gezielte Wiedereintritt einer Kapsel erprobt werden. Diese Fähigkeiten werden bei der zukünftigen  Probenrückführungsmission Chang'E-5 zum Einsatz kommen. ... weiter

 

Zunehmende Mondsichel in Konjunktion mit Riesenstern

26. Oktober 2014 von Michael Khan

Wer wie ich immer eine Kamera dabei hat und dazu keine Hemmungen, ein Foto-Motiv zur Not auch mal an den Haaren herbeizuziehen, der schreckt auch nicht vor dem Fabrizieren einer solchen "Syzygie" zurück. Autsch. ... weiter

 

Die Sonne am 24.10.2014

24. Oktober 2014 von Michael Khan

Die riesige Fleckengruppe 2192 ist mittlerweile über den Zentralmeridian hinaus gewandert. Ihr Aussehen hat sich gegenüber gestern erheblich verändert. Die Fleckengruppe hat sich mittlerweile in zwei deutlich getrennte Gebiete aufgespalten, die auseinander zu driften scheinen. Die Aktivität und die Wahrscheinlichkeit eines großen Flare aus dieser Region bleiben hoch. ... weiter

 

Siding Spring und Mars von Hubble

24. Oktober 2014 von Michael Khan

Dieses Komposit aus Aufnahmen des Hubble Space Telecope zeigt, wie sich der Vorbeiflug des Kometen C/2013 A1 (Siding Spring) am Mars von der Erde aus darstellte, wenn man genügend Apertur hatte und keine störende Atmosphäre dazwischen lag. Nur durch die Zusammensetzung aus Bildern mit unterschiedlichen Belichtungszeiten lassen sich die gewaltigen Helligkeitsunterschiede der Objekte im Bild meistern. ... weiter

 

AR2192: Ein richtig fetter Sonnenfleck

21. Oktober 2014 von Michael Khan

In den letzten Tagen haben wir alle zum Mars geschaut, aber auch der Blick zu Sonne lohnt sich: Dort schiebt sich eine Sonnenfleckengruppe von beeindruckender Größe über die sichtbare Scheibe. Diese war bereits der Ausgangspunkt für einen Flare der Klasse X und bietet das Potenzial für weitere solche Ausbrüche. Dieser Fleck sollte bei Sonnenuntergang schon ohne Teleskop sichtbar sein. Bitte achten Sie darauf, bei allen Beobachtungen Ihre Augen ausreichend zu schützen! ... weiter

 

Siding Spring: HiRISE macht Bild vom Kern

21. Oktober 2014 von Michael Khan

Jan hat es bereits erwähnt: Die HiRISE-Kamera an Bord von MRO hat offenbar den Kern des Kometen C/2013 A1 (Siding Spring) abbilden können. ... weiter

 

MEX lebt noch

20. Oktober 2014 von Michael Khan

Der ESA-Mars-Orbiter "Mars Express" erfreut sich nach der gestrigen Begegnung mit dem Kometen C/2013 A1 (Siding Spring) bester Gesundheit, ebenso die drei NASA-Orbiter. Das Flight Control Team von Mars Express hat gestern versucht, die Öffentlichkeit live teilhaben zu lassen, stieß dabei aber auf technische Probleme. ... weiter

 

Erste Aufnahme von Komet Siding Spring und Mars

17. Oktober 2014 von Michael Khan

Dem Amateurastronom Kevin Parker aus Mackay, Australien, ist es zwei Tage vor dem nahen Vorbeiflug des Kometen C/2013 A1 (Siding Spring) am Mars gelungen, beide zusammen abzulichten. Kevin hat sein Bild auf dem australischen Astrofotografen-Webforum "Ice in Space" veröffentlicht. Es handelt sich laut Informationen in der Aufnahme um zehn gestackte Einzelbilder mit jeweils 60 Sekunden Belichtungszeit. Das Teleskop ist natürlich kurzbrennweitig, mit einer Apertur von 80 mm und einer Brennweite von 350 mm (ergibt f 4.4). ... weiter

 

Schnelle planetare Vorbeiflüge: Beispiel New Horizons

17. Oktober 2014 von Michael Khan

Viele Raumfahrtmissionen beinhalten schnelle Vorbeiflüge an Himmelskörpern, in denen binnen kurzer Zit so viele Beobachtungen des Zielobjekts wie möglich durchgeführt werden müssen. ... weiter

 

Hubble findet mögliche Folgeziele für New Horizons

16. Oktober 2014 von Michael Khan

Am 15. Juli 2015 wird die NASA-Sonde "New Horizons" in 10,000 km Entfernung am Zwergplaneten 134340/Pluto vorbeifliegen. Die Relativgeschwindigkeit beträgt 14 km/s. Dieser Hochgeschwindigkeitsvorbeiflug ist die erste Nahuntersuchung des Pluto-Systems. Pluto hat fünf bekannte Monde. Er ist in doppelt-gebundener Rotation mit seinem größten Mond, dem 1978 entdeckten Charon in fast 20,000 km Abstand. New Horizons wird sich Charon auf bis zu 27,000 km nähern. ... weiter