AKTUELLE POSTS RSS

 

Buzz Aldrin spricht am 4.10. in Speyer

22. September 2014 von Michael Khan

Am Samstag, dem 4.10.2014 um 16:00, wird der mittlerweile 84 Jahre alte Raumfahrer Buzz Aldrin, der am 21.7.1969 als Zweiter in der Geschichte der Menschheit einen anderen Himmelskörper betrat, im Technikmuseum in Speyer einen Vortrag über seine Erlebnisse und über seine Vorstellungen für die Zukunft der bemannten Raumfahrt halten. Tickets gibt's hier (falls es noch welche gibt). ... weiter

 

Mond und Aldebaran in Konjunktion

15. September 2014 von Michael Khan

Letzte Nacht kam der abnehmende Mond dem orangefarbenen Riesenstern Aldebaran (αTau) auf etwa ein halbes Grad nahe (gemessen vom Mondrand). Das geschah allerdings nach 2 Uhr früh, wenn keiner zuguckt - zumindest nicht ich. Bereits rund eine halbe Stunde nach Mondaufgang, gegen 23:30, war das Paar, wenn auch noch ein etwas größerem Abstand, sehr schön zu beobachten; der Anblick war gerade wegen der Rotfärbung des noch horizontnahen Mondes besonders reizvoll. ... weiter

 

ROSETTA: And the winner is ….. “J”!

15. September 2014 von Michael Khan

Heute wurde der aus der Shortlist von fünf Kandidaten ausgewählte Zielort für die (hoffentlich) letzte Ruhestätte des Philae-Landers bekanntgegeben. Dort wird die Rosetta-Kometensonde am 11. November (um 11:11?) das Landegerät aufsetzen lassen, während sie selbst in sicherem Abstand vorbeiziehen wird. Ewig wird Philaes Ruhe dort aber nicht währen, denn eine Kometenoberfläche verjüngt sich bei jedem Periheldurchgang und was man dort abgesetzt hat, kann dabei problemlos weggepustet werden. ... weiter

 

Vortragsabend zur Rosetta-Mission in Darmstadt

13. September 2014 von Michael Khan

 Am Samstag, dem 27. September 2014, veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Astronomie und Weltraumtechnik (AAW) Darmstadt e.V. in Darmstadt-Eberstadt einen Vortragsabend, in dem die aktuelle ESA-Kometenmission Rosetta der Öffentlichkeit nahegebracht werden wird. ... weiter

 

ROSETTA: Und noch’n Selfie

11. September 2014 von Michael Khan

Mit dem CIVA-Kamerasystem auf Philae wurde am 7.9.2014 dieses "Selfie" aufgenommen. Es zeigt einen Teil des Rosetta-Bus und einen der riesigen Solargeneratoren mit dem Nukleus von 67P/C-G im Hintergrund. Der Abstand von Kern betrug da 50 km. Die Aufnahme ist ein Komposit aus zwei Einzelaufnahmen, um des Kontrastumfangs Herr zu werden. (Artikel im Rosetta-Blog der ESA) ... weiter

 

ROSETTA: Ein buntes Bildchen

11. September 2014 von Michael Khan

Das OSIRIS-Team hat unlängst eine farbkodierte Karte des Kerns des Kometen 67P/C-G publiziert, wie üblich versehen mit dem halben Alfabet an Credits, aber leider ohne die geringste Erläuterung oder Legende. Also muss sich der Betrachter selbst zusammen reimen, was die Kodierung bedeuten soll. ... weiter

 

Uranus und der Mond am 10.9.

11. September 2014 von Michael Khan

Jede Branche hat ihre eigenen Witze, die von Branchenfremden meist nicht verstanden oder zumindest nicht für lustig gehalten werden. Ein Witz unter Missionanalytikern ist, dass es niemals eine "Mission to Uranus" geben wird, weil kein Missionsanalytiker Lust hat, sich für seine Arbeit dauern hänseln zu lassen. ... weiter

 

Das kommt mir spanisch vor …

11. September 2014 von Michael Khan

Die nicaraguanische Zeitung "El Nuevo Diario" berichtet, dass die Kommission, die mit der Untersuchung des Vorfalls beauftragt wurde, die in der Nacht vom 6. auf den 7. September zu einem 12 Meter großen Krater in der Nähe des Flughafens von Managua geführt hat, in verschiedene Richtungen ermitteln will. Ein Meteoriteneinschlag ist nach Aussage der Kommission nur eine der möglichen Hypothesen. Am Ende des Artikels wird allerdings ein Kommissionsmitglied mit der Aussage zitiert, andere Hypothesen würden dann in Betracht gezogen, wenn ein Meteorit ausgeschlossen werden müsse. Wirklich ergebnisoffen wäre die Untersuchung demnach also nicht. ... weiter

 

STAP-Affäre: Update

10. September 2014 von Michael Khan

Der Wissenschaftsskandal um einen angeblich dramatisch einfachere Methode zur Herstellung von Stammzellen, die japanische Wissenschaftler vom Forschungszentrum RIKEN gefunden haben wollen, geht weiter seinen Gang. ... weiter

 

Mond-Uranus-Konjunktion heute Nacht

10. September 2014 von Michael Khan

Als Syzygienkönig erwähne ich manchmal auch Ereignisse, deren Beobachtung eine erhebliche Herausforderung sein dürfte. Heute Nacht wird der immer noch fast volle Mond sich dem Uranus bis auf einen Winkelabstand von weniger als 10 Bogenminuten nähern und ihn dabei wahrscheinlich auch überstrahlen. ... weiter