AKTUELLE POSTS RSS

 

67P/Churyumov-Gerasimenko: Beträchtliche Aktivität

28. November 2014 von Michael Khan

Diese Aufnahme der ESA-Kometensonde ROSETTA, ein Komposit aus vier Bildern der NAVCAM vom 20.11.2014, zeigt eindrucksvoll die zunehmende Aktivität des Kerns mit einer Vielzahl von Jets, die nicht nur auf den Verbindungsbereich der beiden Hauptteile des Kerns beschränkt sind. ... weiter

 

Mond-Uranus-Konjunktion am Montagabend

28. November 2014 von Michael Khan

Der Syzygienkönig gibt bekannt: In der Nacht vom 1. auf den 2.12.2014 wird der zunehmende Mond (noch 5 Tage bis Vollmond) sich dem Planeten Uranus bis auf wenige Grad nähern. Die gemeinsame Beobachtung beider Körper mit dem Feldstecher oder einem Teleskop niedriger Brennweite ist problemlos, die fotografische Erfassung schwierig, aber möglich. Allemal möglich ist ein Komposit aus zwei Bildern mit unterschiedlichen, jeweils der Helligkeit des betreffenden Objekts angepassten Belichtungszeiten. ... weiter

 

NASA-Initiative für Stratosphären-Luftschiffe

26. November 2014 von Michael Khan

Unter den Kommentatoren meines Blogs gibt es wahre Visionäre. Unlängst kam man in der Diskussion meines Artikels um die drohende Einstellung des Flugzeug-getragenen Infrarotteleskops SOFIA sehr schnell zu einem Alternativansatz, bei dem das IR-Teleskop von einem Stratosphärenluftschiff weit oberhalb des Wettergeschehens getragen wird. ... weiter

 

Irgendwo hier ist Philae ….

25. November 2014 von Michael Khan

Dieses aus vier Aufnahmen der ROSETTA-Navcam zusammengesetzte Kompositbild zeigt die Region auf dem Kern beleuchtet, in der sich das Drama der Philae-Landung am 12.11. abspielte. Es gibt belastbare Belege dafür, dass Philae zunächst sehr nahe am anvisierten Zielpunkt aufsetzte. ... weiter

 

Ist der Mond “billiger” zu erreichen als der Mars?

24. November 2014 von Michael Khan

Im kosmischen Maßstab liegt der Mond direkt vor unserer Haustür. Der Erdtrabant ist sogar noch weit innerhalb des Einflusssphäre der Erde, Dies ist der Bereich, in dem die Schwerkraft der Erde die anderer Körper überwiegt. Da müsste doch eine Mission zum Mond billiger als eine zum Mars sein, oder? Auf Anhieb könnte man das annehmen. ... weiter

 

Der Sternenhimmel heute Nacht

22. November 2014 von Michael Khan

Es wird jetzt nachts schon ordentlich kalt, aber der Boden und die Luft sind nicht sehr trocken. Das heißt, dass abends sehr schnell Bodennebel aufzieht, So auch diese Nacht. Dennoch ein schöner Sternenhimmel. ... weiter

 

Wie klingt eine Landung auf einem Kometen?

20. November 2014 von Michael Khan

Hören Sie selbst. Teil des SESAME-Instruments auf den Philae-Lander ist CASSE, ein Instrument, mit dem die auf die drei Füße einwirkenden Kräfte beim Aufsetzen per piezoelektrische Aufnehmer in elektrische Signale umgewandelt werden. ... weiter

 

556 dicke Boliden in 20 Jahren

18. November 2014 von Michael Khan

Sensoren im Besitz der US-Regierung (zumeist Infrarot-detektoren auf Satelliten, die Nuklearwaffentests oder Starts von Atomwaffenträgern registrieren sollen) haben im Zeitraum von 1994-2014 insgesamt 556 Boliden ab einer Energie von 1 GJ registriert. Boliden sind in der Erdatmosphäre zerplatzende Asteroiden so wie am 15.2.2013 über Tscheljabinsk oder am 30.6.1908 über Tunguska. ... weiter

 

Sonnenfleck AR2192: Äch bän wieder da!

17. November 2014 von Michael Khan

Die riesige Sonnenfleckengruppe AR2192, die ich am 24. Oktober ablichtete, nachdem sie sich bereits in zwei Teile getrennt hatte, und die auch Jan Hattenbach mehrfach erwischte (siehe hier und hier) hat ihre Reise um die Sonne überlebt und ist nun wieder auf der sichtbaren Sonnenscheibe zu sehen, ähnlich fett und bräsig (und aktiv) wie bei ihrem letzten Auftritt, wo sie sechs Flares der Klasse X produzierte. ... weiter

 

ROSETTA-Navcam sah Philae-Landung!

15. November 2014 von Michael Khan

Zumindest die erste Landung von Philae, die fast genau auf der anvisierten Landestelle stattfand und auch fast genau zum vorausberechneten Zeitpunkt, wurde offenbar mit der Navigationskamera an Bord von Rosetta beobachtet - zumindest indirekt, in Form einer Veränderung in Bildern, die kurz vor und kurz nach dem ersten Aufsetzen gemacht wurde. Mehr, bit Bildsequenzen, in diesem Rosetta-Blog-Artikel vom 14.11.2014 ... weiter