AKTUELLE POSTS RSS

 

Super Planet Crash: Daddeln im Sonnensystem

30. Januar 2015 von Michael Khan

Vor einigen Jahren habe ich mal untersucht, was passieren würde, wenn ein weißer Zwerg das Sonnensystem kreuzt. Das Ergebnis war ziemlich niederschmetternd, wenn auch nicht unerwartet. Ebenso interessant ist es, die Stabilität eines Sonnensystems auch ohne äußere Einflüsse zu untersuchen. ... weiter

 

Der Mond bei Aldebaran heute Abend

29. Januar 2015 von Michael Khan

Der Syzygienkönig gibt bekannt: Heute Abend wird der Mond die Hyaden durchqueren und sich dabei Aldebaran, dem Haupstern des Sternbilds Stier, bis auf etwa einen Monddurchmesser Winkelabstand nähern. Die größte Annäherung findet am frühen Abend statt, wenn Mond und Stier bereits hoch am Himmel stehen. Hier eine Simulation für 18:30 MEZ: ... weiter

 

Asteroid 2004 BL86 hat einen Mond

27. Januar 2015 von Michael Khan

Radarmessungen beim gestrigen Vorbeiflug des Asteroiden (357439) 2004 BL86 in 1.2 Millionen km Abstand haben gezeigt, dass es sich um ein binäres Objekt handelt, einen 325 m großen Hauptkörper mit einem 70 Meter großen Mond. Mehr dazu in dieser NASA/JPL-Pressemitteilung vom 26.1.2015. ... weiter

 

Wie finde ich Asteroid 2004 BL86?

26. Januar 2015 von Michael Khan

Kurze Antwort: Von Deutschland aus wahrscheinlich gar nicht, angesichts der Wetterprognose und der geringen scheinbaren Helligkeit des Körpers. Wer aber dennoch versuchen will, einen Blick auf Asteroid (357439) 2004 BL86 zu erhaschen oder wer wissen möchte, wie man das generell macht, sich aber nicht erst noch in die Mathematik und Himmelsmechanik einarbeiten möchte (ich habe mir sagen lassen, dass es tatsächlich Leute geben soll, die das nicht so mögen), der lässt rechnen. ... weiter

 

Komet Lovejoy am 23.1.

24. Januar 2015 von Michael Khan

Warum schaue ich mir bloß bei jeder sich bietenden Gelegenheit diesen Kometen an? Erstens verändert der sich kaum (außer, dass seine Helligkeit nachlässt), noch ist meine Ausrüstung und mein Beobachtungsstandort wirklich für die Beobachtung eines nicht sehr hellen Kometen geeignet. ... weiter

 

ROSETTA-Experimentatoren veröffentlichen weitere Daten

23. Januar 2015 von Michael Khan

Gestern erschienen einige neue Artikel zur Mission ROSETTA im ESA-Webauftritt. Der erste fasst die Ergebnisse zusammen, die in einer Sonderausgabe von "Science" vorgestellt werden. Die Sonderausgabe auf der Webseite des Magazins "Science" ist hier. ... weiter

 

Noch zwei Iridium-Satelliten von Weltraumschrott getroffen?

22. Januar 2015 von Michael Khan

Es gibt Anzeichen dafür, dass zwei Kommunikationssatelliten des Iridium-Systems im Laufe des letzten Jahres von Weltraumschrott getroffen worden sind. Allerdings führten diese Treffer, wenn es sich darum handelte, nicht zur Zerstörung der Satelliten, anders als bei der Kollision von Iridium 33 mit Kosmos 2251 vor fast sechs Jahren. Siehe dazu die Orbital Debris Quartely News der NASA, Vol.19/1 Seite 2. ... weiter

 

Komet Lovejoy in der Nacht vom 20. auf den 21.1.

21. Januar 2015 von Michael Khan

Heute ist Neumond, allerdings haben wir auch dünnen Hochnebel oder Zirren. So richtig doll ist das mit der Kometenbeobachtung also nicht, aber lange nicht so schlecht wie bei meiner Sichtung am 2. Januar. Den Schweif (nach links oben) erahnt man durchs Fernglas mehr als man ihn sieht - der ist das erste, was dem dazwischenliegenden Dunst zum Opfer fällt. ... weiter

 

Destination: Moon

20. Januar 2015 von Michael Khan

Schön gemacht, informativ und erfreulich unaufgeregt - eine neue Doku-Animation der ESA, die die geologische Historie des Mondes, seine aktuelle Situation, seine Besonderheiten und die Zukunft seiner Erforschung durch den Menschen in acht Minuten zusammenfasst. ... weiter

 

Der Generaldirektor zu den ESA-Rechten an Daten

19. Januar 2015 von Michael Khan

"Die ESA" sitzt auf "ihren Daten". Ich weiß nicht, wie oft ich diese Behauptung schon hören oder lesen musste. Früher im Usenet, heute in Blogs. In der Presse, dort zumeist in Leitartikeln. Leider auch in Publikationen wissenschaftlichen Charakters. Und in vielen, vielen Kommentaren, immer und immer wieder. ... weiter