AKTUELLE POSTS kosmologs

 
 

Liebesheirat, nicht Zweck-Mariage

Die Berliner Sternenhäuser sind nun endlich vereint! In einer Pressekonferenz auf der Berliner Archenhold-Sternwarte wurde heute die Gründung der Stiftung bekannt gegeben, die ab heute die drei Einrichtungen Archenhold-Sternwarte im Treptower Park, Zeiss Großplanetarium an der Prenzlauer Allee und Wilhelm-Foerster-Sternwarte mit Planetarium am Insulaner verwalten wird. Ziel der neuen Stiftung ist es, innerhalb Berlins die astronomische Bildung besser zu koordinieren und die Profile der einzelnen Häuser transparenter zu kommunizieren. Mit der Pluralität und medialen Vielfalt der zahlreichen Kuppeln von zwei ... weiter

 

Sonnentransit der ISS über Südhessen am 1.7.2016

Der Syzygienkönig gibt bekannt: Südhessen, Nordbadener, Pfälzer und Franken aufgepasst! Am Freitag, 1. Juli 2016, gegen 13:51 MESZ wird die Internationale Raumstation hoch am Himmel, damit bei geringem Abstand vom Beobachter und entsprechend groß erscheinend einen Sonnentransit hinlegen. Ich habe die Beobachtbarkeit nur für die Nähe meines Wohnorts eruiert. Wer anderswo lebt (soll es ja geben), kann Heavens Above oder CalSky oder ein anderes Tool seines oder ihres Vertrauens bemühen. ... weiter

 

Die Wikinger sind los!

Island - da denkt man typischerweise an Ponys, die exzentrische Sängerin Björk und atemberaubende Landschaften, aber nicht unbedingt an Wissenschaft und zumindest bis vor kurzem auch nicht an Fußball. Während es die Isländer ganz offensichtlich selber hinbekommen, die allgemeine Aufmerksamkeit auf letzteres zu lenken, soll dieser Blogpost zumindest einen kleinen Beitrag dazu leisten, Einblicke in ersteres zu gewähren. Wer sich als unbedarfter Außenstehender über die Schwerpunkte der isländischen Forschungslandschaft informieren möchte, der hat es nicht leicht, einen Einstieg zu finden. ... weiter

 

Es ist besser so.

Ich erlaube mir in meinem Blog ab und zu einen Artikel, der nichts mit Wissenschaft, Astronomie oder Raumfahrt zu tun hat. Was hier folgt, ist eine politische Meinungsäußerung. Wer das nicht mag, möge bitte an dieser Stelle aufhören zu lesen. ... weiter

 

Passt in keine Schublade: Ein mysteriöser fossiler Meteorit

Wenn die ganze Zeit Zeugs aus dem Weltraum auf die Erde herabregnet, wo sind dann eigentlich die ganzen fossilen Meteorite ? Das ist so ein Argument, welches gerne auch von Kreationisten vorgebracht wird. Ein Grund für den Mangel an fossilen Meteoriten ist ganz einfach, dass Meteorite eben auf der Erde nicht sonderlich stabil sind. Sie entstanden zumeist in einer Umgebung, die nicht so oxidierend wie unsere Erde ist. Ein kohliger Chondrit würde nicht viele Regenschauer in erkennbaren Zustand überstehen, und ... weiter

 

Saturn, Antares, Mond, Mars … erwischt.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Da sind tatsächlich noch Sterne am Himmel. Ich konnte sogar eine ganze Menge davon gleichzeitig sehen, zudem auch noch den Mond und zwei Planeten. Hier der Beweis: ... weiter

 

Annosphäre

Zeit vergeht "langsam und zu schnell zugleich" heißt es in der Philosophie dieses eindrucksvollen Instruments und das ist es, was es demonstrieren will: Es ist eine Sonnenuhr, die ohne Sonne funktioniert. Sie zeigt gleichermaßen die Uhrzeit und den Kalender an. Gebaut wurde sie - wie mir der Konstrukteur letzte Woche erzählte - weil er eines Tags aufwachte und die Lösung eines technischen Problems fand, das ihm ermöglichte, dies zu bauen. Er empfand es als Eingebung eines Gottes und entwickelte daher ... weiter

 

Mond, Mars, Saturn und Antares heute Abend

Heute Abend lohnt der Blick in den Südhimmel. Dort zieht heute und morgen  wieder der fast volle Mond an Mars und Saturn vorbei, sodass diese drei zusammen mit Antares (αSco) ein 10 x 15 Grad großes fast-Rechteck bilden. ... weiter

 

ExoMars: Mehr Zeit, etwas mehr Kohle

Das europäisch-russische ExoMars-Programm das aktuell die im März gestartete Mission ExoMars 2016 und die im Jahr 2020 zu startende Landemission ExoMars RSP (Rover and Surface Platform) umfasst, wird laut einem Bericht der BBC vom 16. Juni 2016 eine Zusatzfinanzierung erhalten. ... weiter

 

Jay. Oh. Eye.

Auf der Webseite des bekannten Hollywood-Filmstudios NASA/JPL ist ein Trailer zum bevorstehenden Start ihres neuen Sommerblockbusters "Juno at Jupiter" erschienen, der am 4. Juli (Wann sonst?) anläuft. Der Trailer, samt Transskript und Downloads in diversen Formaten ist hier. ... weiter

 

Kurz & Knapp, KW 24/2016: Soyuz, Erdbeobachtung, Principia-SpaceDiary & mehr

1. Noch vor Australien hat Neuseeland eine eigene Raumfahrtagentur gegründet: "The New Zealand Government has announced the development of a new regulatory regime for space and high altitude activities. It will ensure the development of a peaceful, safe, responsible and secure space industry that meets New Zealand’s international obligations. The space and high altitude regulatory regime will include a new law – The Outer Space and High Altitude Activities Bill which is scheduled to be introduced in the House in ... weiter

 

Exitus mit Ansage

Der Bericht zur Analyse des Versagens des japanischen Satelliten Astro-H (Beiname: "Hitomi", japanisch für "Pupille") liest sich ähnlich wie mancher Flugzeug-Unfallbericht. Eigentlich ist die Technik in dieser Domäne mittlerweile so ausgereift, dass es nicht einfach so passiert, dass eine Sache nicht funktioniert und dadurch gleich das Gesamtsystem ausfällt. Wahrscheinlicher ist eine Kette von Fehlern und Problemen, von denen einige schon in der Entwurfsphase gemacht wurden, andere erst im Betrieb, von denen einige vollkommen unerwartet auftreten, andere schon vorhergesehen, aber für unwahrscheinlich gehalten wurden. ... weiter

 

The Science of Time

Zeit gibt den Takt, nach dem wir unser Leben ausrichten; sie ist der Maßstab, an dem wir - als Historiker genauso wie als Physiker - die Ereignisse in der Welt geordnet aufhängen wie auf einer Wäscheleine. Sie ist die Größe (t), die aus Arbeit (W) Leistung (P=Delta W/ Delta t) macht und die Dimension unserer Welt, die unumkehrbar in stets dieselbe Richtung läuft (im Gegensatz zu den Raumdimensionen, denn wir können nach einem U-turn einen Weg zurückgehen, aber nicht einen ... weiter

 

Allez les Blogs! Oder: Beagle 2, eine äußerst britische Raummission

Ja, ich weiß. Großbritannien ist nicht gleich England. Um den Punkt gleich zu klären: England ist halt England, Großbritannien ist Schottland, England und Wales;  Vereinigtes Königreich ist Nordirland, Schottland, England und Wales. Die Isle of Man sowie Kanalinseln sind separat. Das war Geographie, ein lokaler Seitenzweig der Planetologie. Mutterland des Fußballes also. Es gibt seit jeher vier eigenständige Fußballverbände im Vereinigten Königreich. Die haben mit dem Fußball so früh angefangen, die mussten erstmal untereinander spielen. Also keine britische Nationalmannschaft - ... weiter

 

Schweden: Im Land der Polarlichter und der Hochatmosphärenforschung

Zum EM-Start habe ich die Ehre einen der ersten Artikel der Reihe „Allez Lez Blogs“ zu schreiben. In diesem Sinne: Anstoß für Schweden! Am 1.11.2015 landete eine Hand voll Physikstudenten und Studenten anderer Fachbereiche mit großem Interesse an der Physik auf dem kleinen Flughafen in Kiruna. Allein die Landung mit der halb besetzten Boeing 737 mit dem Namen „Signe Viking“ war schon ein Abenteuer. Heftige Böen schüttelten das Flugzeug beim Anflug in der späten nautischen Dämmerung um ca. 17 Uhr ... weiter